TV

Günter Lamprecht 92-jährig verstorben

Der u.a. als "Tatort"-Kommissar Franz Markowitz bekannte Schauspieler, der zuletzt als Reichspräsident Paul von Hindenburg in "Babylon Berlin" zu sehen war, ist im Alter von 92 Jahren verstorben.

07.10.2022 10:50 • von Jochen Müller
Günter Lamprecht, hier bei der Eröffnung des Filmfest München im Jahr 2017, ist im Alter von 92 Jahren verstorben (Bild: IMAGO / Future Image)

Günter Lamprecht ist tot. Wie seine Agentin heute gegenüber der dpa bestätigte, ist der u.a. als "Tatort"-Kommissar Franz Markowitz bekannte Schauspieler, der zuletzt als Reichspräsident Paul von Hindenburg in einer Folge von Babylon Berlin" zu sehen war, am 4. Oktober im Alter von 92 Jahren in Bonn-Bad Godesberg verstorben.

Geboren am 21. Januar in Berlin, spielte Günter Lamprecht bereits während seiner Ausbildung an der Max-Reinhardt-Schauspielschule in Berlin ab Mitte der 1950er Jahre erste kleinere Rollen am Berliner Schillertheater. Ab Ende der 1960er Jahre stand er in seinen ersten TV-Rollen v.a. in Inszenierungen von Theaterstücken vor der Kamera. In den 1970er Jahren folgten u.a. Rollen in der TV-Serie Kara Ben Nemsi Effendi", dem Zweiteiler Stellenweise Glatteis" sowie in den Fassbinder-Filmen Die Ehe der Maria Braun" und "Berlin Alexanderplatz"; mit der Rolle des Franz Biberkopf gelang Günter Lamprecht der Durchbruch.

Große Popularität erlangte Lamprecht, der u.a. auch kleinere Rollen in Die große Flatter", "Das Boot" und Comedian Harmonists" übernommen hatte, als Berliner "Tatort"-Kommissar Franz Markowitz, den er von 1991 bis 1995 verkörperte.

2007 war Günter Lamprecht bei der Verleihung des Hessischen Film- und Kinopreises mit dem Ehrenpreis des Ministerpräsidenten ausgezeichnet worden.

Der ARD-Vorsitzende Tom Buhrow erklärte anlässlich des Todes von Günter Lamprecht: "Mit großer Trauer habe ich vom Tod Günter Lamprechts erfahren. Mit ihm verlieren wir einen der größten Charakterdarsteller, die der deutsche Film hervorgebracht hat. Die Filme, in denen Günter Lamprecht mitgewirkt hat, sind großartige Beispiele dafür, was Fernsehen leisten kann, wenn es mutig ist und bedingungslos auf Qualität setzt. Die ARD konnte ihn für viele außergewöhnliche Produktionen gewinnen, so etwa für den Mehrteiler ,Berlin Alexanderplatz', für 'Das Boot', als Tatort-Kommissar und zuletzt noch für die ARD-Serie 'Babylon Berlin'. Seine kraftvolle Schauspielkunst hat auch das Publikum sehr beeindruckt. Wir haben Günter Lamprecht sehr viel zu verdanken."