TV

Banijay schließt Übernahme von Sony Pictures Film- und Fernseh Produktion ab

Banijay Germany hat die Ende Juli angekündigte Übernahme von Sony Pictures Film- und Fernseh Produktion abgeschlossen. Der Produzent von u.a. der Vox-Gründershow "Die Höhle der Löwen" firmiert künftig als Noisy Pictures.

04.10.2022 11:53 • von Jochen Müller
Marcus Wolter (CEO Banijay Germany, li.) mit den Geschäftsführern von Noisy Pictures, Astrid Quentell und Mirek Nitsch (Bild: Steffen Z. Wolff)

Banijay Germany hat die Ende Juli angekündigte Komplettübernahme der Sony Pictures Film- und Fernseh Produktion abgeschlossen. Wie das Unternehmen heute mitteilt, wird der Produzent von u.a. der Vox-Gründershow "Die Höhle der Löwen" künftig als Noisy Pictures firmieren, als Geschäftsführer fungieren weiterhin Astrid Quentell und Mirek Nitsch.

"Sony Pictures in Deutschland steht für hochwertige fiktionale Produktionen, einen starken Katalog und Erfolgsproduktionen wie 'Die Höhle der Löwen'. Auf diesem Fundament wird das Team der Noisy Pictures zu einer weiteren Hitschmiede der Banijay-Germany-Familie werden", ist Marcus Wolter, CEO von Banijay Germany, überzeugt.

Astrid Quentell, Geschäftsführerin von Noisy Pictures, betont: "Wir freuen uns riesig, mit unserem Team jetzt Teil der Banijay-Gruppe zu sein. Für die Zukunft setzen wir so einerseits auf die erfolgreiche Fortführung unseres eigenständigen Labels mit Kontinuität in unseren Produktionen und andererseits auf frische Impulse im kreativen Austausch in der neuen Familie."