TV

Münchner "Tatort" mit Veronica Ferres und LaBrassBanda

Während die Starschauspielerin vor der Kamera agiert sorgen die Bläser-Genies aus dem Chiemgau für die Filmmusik der von Odeon Fiction produzierten Folge "Königinnen".

04.10.2022 10:25 • von Frank Heine
Das "Tatort"-Team um Veronica Ferres (Bild: BR)

In München und Umgebung laufen derzeit die Dreharbeiten zur 93. "Tatort"-Folge mit Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl als BR-Ermittler Batic und Leitmayr. Die Folge mit dem Titel "Königinnen", in der Spargel-, Honig- und Weißwurstköniginnen aufeinander treffen, verfügt über einige Zutaten, die sie zu etwas Besonderem machen könnten: Das Drehbuch stammt von Robert Löhr, der dem BR bereits die schräge Serie "Das Institut - Oase des Scheiterns" bescherte, Regie von Rudi Gaul, der mit der Folge "Videobeweis" einen der besten Ludwigshafener "Tatorte" inszenierte, Veronica Ferres gibt nach nicht ganz 30 Jahren ("Und die Musi spielt dazu") ihr "Tatort"-Comeback und die populäre Chiemgauer Band LaBrassBanda komponiert die Filmmusik und wird in dem Film auch auftreten.

In Löhrs Geschichte geht es um die Welt der Produktköniginnen. Beim Gipfeltreffen der bayerischer Vertreterinnen wird auf den Präsident des Bavaria-Bunds, gespielt von Wolfgang Fierek, mit einem Bolzenschussgerät ein Attentat verübt, dass dieser schwer verletzt überlebt. Die Ermittlungen von Batic, Leitmayr und ihrem von Ferdinand Hofer gespielten Kollegen Kalli Hammermann fördert zahlreiche Mordmotive und einen #MeToo-Skandal zutage.

In weiteren Rollen wirken Robert Joseph Bartl, Daria Vivien Wolf, Bernadette Leopold, Phenix Kühnert, Lilly Wiedemann und Max Rothbart mit. Produziert wird der "Tatort" von Odeon Fiction (Produzentin: Claudia Schneider, Producerin: Berit Hille) im Auftrag des BR, für den einmal mehr Cornelius Conrad redaktionell verantwortlich ist. Die Dreharbeiten sind bis zum 28. Oktober angesetzt. Die Ausstrahlung im Ersten ist fürs kommende Jahr geplant.