TV

Netflix-Wochencharts: "Dahmer" mit viertbestem Start aller Zeiten

True Crime Doku ist eigentlich das Netflix-Genre für Serienkiller. Jetzt hat aber Ryan Murphy mit der Serie "Dahmer" den Nerv der Massen getroffen. Der deutsche Film "Der Parfumeur" startet derweil welweit auf Platz eins der nicht-englischsprachigen Charts.

27.09.2022 21:24 • von Michael Müller
"Der Parfumeur", "Dahmer" und "Do Revenge" (Bild: Netflix/Constantin)

Ryan Murphys Serie "Dahmer" über den gleichnamigen berüchtigen US-Serienkiller Jeffrey Dahmer schlägt bei Netflix weltweit ziemlich ein wie eine Bombe. In seinen ersten fünf Tagen holte das frisch gestartete Format rund 196 Millionen Stunden und stand in 92 Ländern in der Top Ten. Das ist der viertbeste je gemessene Start einer Serie seit der Umstellung auf gesehene Stunden pro Woche. Nur die finale Staffel "Haus des Geldes" (202 Millionen Stunden) und die vierte Staffel "Stranger Things" mit seinen zwei Hälften kam jeweils mit 287 Millionen Stunden und dem Spitzenwert 301 Millionen Stunden noch besser aus den Blöcken.

- REKORDSERIENSTARTS (SEIT UMSTELLUNG) -

01. Stranger Things Staffel 4.2 - 301,28 Mio. Stunden

02. Stranger Things Staffel 4.1 - 286,79 Mio.

03. Haus des Geldes Staffel 5.1 - 201,91 Mio.

04. Dahmer - 196,20 Mio. (NEU)

05. Bridgerton Staffel 2 - 193,02 Mio.

06. Haus des Geldes Staffel 5.2 - 189,92 Mio.

07. The Witcher Staffel 2 - 142,43 Mio.

08. You Staffel 3 - 133,12 Mio.

09. Sex Education Staffel 3 - 125,77 Mio.

10. All of Us Are Dead Staffel 1 - 124,79 Mio.

Erst gab es den großen Kinoerfolg "Das Parfum" nach Patrick Süskinds gleichnamigen Weltbestseller, dann die Serie "Parfum" für ZDFneo und Netflix und jetzt den Netflix-Film "Der Parfumeur" mit Emilia Schüle in der Hauptrolle - immer von Constantin produziert. Ohne großen Wirbel vorab gestartet, überrascht der deutsche Film jetzt aber mit dem weltweiten Platz eins in den nicht-englischsprachigen Charts mit 9,38 Millionen Stunden in den ersten fünf Tagen. Somit liegt die Moovie und Constantin Television Produktion immerhin vor dem neu gestarteten Venedig-Geheimtipp "Athena" und dem französischen Thriller "No Limit", der die letzten beiden Wochen diese Charts anführte.

- AKTUELLE NICHT-ENGLISCHSPRACHIGE TOP TEN (WELTWEIT) -

1. The Perfumier - 9,380,000 Stunden (NEU)

2. Athena - 6,920,000 (NEU)

3. No Limit - 5,800,000

4. The Catholic School - 4,900,000

5. Drifting Home - 4,730,000

6. Mat Kilau - 4,130,000

7. Loving Adults - 3,860,000

8. El Jeremías - 3,820,000

9. Fullmetal Alchemist The Final Alchemy - 3,350,000

10. Broad Peak - 3,210,000

Noch spannender ist es, "Der Parfumeur", der in ganzen 53 Ländern in der Film-Top-Ten stand, in die ewige Bestenliste deutscher Filmstarts einzuordnen. Ganz vorne weg enteilen da "Army of Thieves" und "Blood Red Sky", wobei in denen viel oder hauptsächlich englisch gesprochen wird und der Cast auch internationaler war. "Der Parfumeur" platziert sich mit seiner Stundenzahl in dieser Liste auf Platz sechs der besten deutschen Starts, hinter den beiden Genannten, "Das Privileg", "Prey" und "München - Im Angesicht des Krieges".

- BESTE DEUTSCHE FILMSTARTS (SEIT UMSTELLUNG) -

01. Army of Thieves - 49,64 Mio. Stunden

02. Blood Red Sky - 35,93 Mio.

03. Das Privileg - 18,06 Mio.

04. Prey - 13,44 Mio.

05. München - Im Angesicht des Krieges - 11,11 Mio.

06. Der Parfumeur - 9,38 Mio. (NEU)

07. Rumspringa - 6,17 Mio.

08. Shiny_Flakes - 3,34 Mio.

09. Buba - 3,08 Mio.

10. Gladbeck: Das Geiseldrama - 1,83 Mio.

In den einheimischen Charts tat sich "Der Parfumeur" etwas schwerer und belegt Platz sieben. In Deutschland steht weiterhin "Do Revenge" auf Platz eins bei den Filmen, gefolgt von dem neu gestarteten "Lou", "Cold Feet" und "Athena". Bei den Serien schauen die Deutschen wie der Rest der Welt am meisten "Dahmer", dann folgen aber schon die zweite und erste Staffel von "Fate: The Winx Saga" und die fünfte Staffel von "Cobra Kai".

Hier finden Sie alle aktuellen Netflix-Top-Ten-Listen.