Kino

Marvelous Bogey

Auch "Doctor Strange in the Multiverse of Madness" hielt den einzigartigen Serienerfolg des Marvel Cinematic Universe aufrecht - und wurde bei der Filmmesse mit dem Bogey für seinen raschen Run zur Besuchermillion gewürdigt.

18.08.2022 07:16 • von Marc Mensch
Thilo Kuhn, Ulrich Höcherl und Julia Wildförster bei der Bogey-Übergabe im Rahmen der Filmmesse 2022 (Bild: Cornelius Tometten)

Das Marvel Cinematic Universe steht für Erfolge in Serie - und das tatsächlich in ganz besonderer Weise. Denn egal ob "Guardians of the Galaxy Vol 2", Ant-Man and the Wasp", The First Avenger: Civil War", Avengers: Endgame" oder Thor: Love and Thunder" und etliche weitere: Noch jede Fortsetzung einer Reihe konnte den (oder die) Vorgänger übertreffen. Auch Doctor Strange in the Multiverse of Madness" machte da keine Ausnahme. Zudem schaffte es der Blockbuster, der knapp 2,2 Mio. Besucher in die deutschen Kinos lockte, innerhalb von nur zehn Tagen zu siebenstelligen Ticketverkäufen. Eine Leistung, für die Blickpunkt: Film-Chefredakteur Ulrich Höcherl anlässlich der Filmmesse den verdienten Bogey an Thilo Kuhn und Julia Wildförster von Walt Disney überreichen konnte.