TV

BBC bilanziert iPlayer-Abrufe für Q2

Und schon wieder meldet die BBC für ihr Streamingangebot iPlayer Rekord-Zuschauerzahlen. Dieses Mal fürs zweite Quartal.

17.08.2022 17:15 • von Jörg Rumbucher
Laut BBC werden Inhalte auf dem iPlayer stark nachgefragt (Bild: BBC)

Nach dem ersten Quartal hatte es geheißen, dass 1,83 Mrd. Abrufe einen Allzeit-Rekord bedeuten. Jetzt veröffentlichte die BBC für ihren Streamingdienst iPlayer erneut Rekordwerte, wobei im Zeitraum April bis Juni nur um die 1,6 Mrd. Streams gemeldet werden. Aber: Es sei das beste zweite Quartal aller Zeiten. Laut Mitteilung sei es somit zugleich das beste erste Halbjahr für den iPlayer, weil dessen Inhalte 140 Mio. Mal mehr gestreamt wurden als im Vorjahreszeitraum.

Erfolgreichster Inhalt überhaupt: Das Musik- und Kunstfestival Glastonbury mit knapp 36 Mio. Zugriffen. 20,6 Mio. Zuschauer hätten dem Event sowohl in der regulären Fernsehübertragung als auch auf dem iPlayer beigewohnt.

Neben kompletter Serien oder vollständig übertragener Live-Events weist die BBC-Statistik auch die erfolgreichsten Episoden von Inhalten aus. Hier führt die enorm populäre Serie "Peaky Blinders", die mit einer Einzelfolge - zugleich der finalen Episode - mehr als vier Mio. Streams generierte. In den Gesamtcharts liegt sie allerdings nur auf Platz vier im zweiten Quartal. Erfolgreicher waren außer dem Glastonbury-Event "Silent Witness" und "The Split".

Gesamtranking 2. Quartal

1. Glastonbury 35,998,000

2. The Split 35,454,000

3. Silent Witness 20,656,000

4. Peaky Blinders 18,153,000

5 MasterChef 18,011,000

6. Killing Eve 17,856,000

7 Wimbledon 14,442,000

8. Snooker: World Championship 13,922,000

9. Conversations with Friends 13,045,000

10. Doctor Who 12,913,000