Kino

"Kung Fu Panda"-Trilogie wird verlängert

Ziemlich genau acht Jahre nach "Kung Fu Panda 3", der die ursprünglich als Trilogie geplante Filmreihe um den Kung-Fu-kämpfenden Panda Po abgeschlossen hat, bringt Universal im März 2024 einen vierten Teil in die Kinos.

15.08.2022 13:37 • von Jochen Müller
Von "Kung Fu Panda" wird es einen vierten Teil geben (Bild: Universal)

Die drei Teile der "Kung Fu Panda"-Trilogie lockten von 2008 bis 2016 zusammen knapp sechs Mio. Besucher in die deutschen Kino und spielten weltweit gut 1,8 Mrd. Euro ein. Wie US-Branchenmedien berichten, plant Universal jetzt einen vierten Teil. Dieser wurde für einen US-Kinostart am 8. März 2024, ziemlich genau acht Jahre nach dem Start von Kung Fu Panda 3", der als Abschluss der eigentlich als Trilogie geplanten Reihe im März 2016 gestartet war, terminiert. Weitere Informationen zu dem Projekt liegen noch nicht vor.