TV

VoD-Charts: Enter Sandman

Die VoD-Charts werden von einem neuen Spitzenreiter angeführt. Und eine neue Netflix-Fantasyserie gelangt unter die Top-Drei.

12.08.2022 13:31 • von Jörg Rumbucher
Nei dabei: "The Sandman" (Bild: Netflix)

Die Nachricht der Woche: "Stranger Things" ist nach langer Zeit nicht mehr die tonangebende Serie in den deutschen VoD-Charts. Mit nach wie vor passablen Abrufwerten (6,13 Mio.) belegt sie nur noch Platz zwei. An die Spitze setzte sich das Phänomen "Manifest" mit 6,13 Mio. Klicks. Phänomen deswegen, weil die Deutschland-Premiere des Mysterydramas schon ein Weilchen zurückliegt. Erst seit einer Woche ist "The Sandman" verfügbar: Der neue Netflix-Hit kam im Betrachtungszeitraum 6. bis 11. August auf eine Bruttoreichweite von 2,99 Mio. - da scheint noch Luft nach oben zu sein.

1. Manifest 6,13 Mio.

2. Stranger Things 4,30 Mio.

3. The Sandman 2,99 Mio.

4. Chicago Med 2,95 Mio.

5. Friends 2,67 Mio.

6. The Blacklist 2,53 Mio.

7. Better Call Saul 2,49 Mio.

8. Riverdale 2,35 Mio.

9. Peaky Blinders 1,99 Mio.

10. The Big Bang Theory 1,98 Mio.

Quelle: VOD-Ratings.com