Kino

Kinocharts Deutschland Trend: Eberhofer Foreber!

Die Neulinge spielen erst einmal keine Rolle in den Top 3 des neuen deutschen Kinowochenendes. Die Nummers eins bleibt ganz klar und unangefochten "Guglhupfgeschwader". Bester Newcomer auf der Vier ist "Nope".

12.08.2022 07:04 • von Thomas Schultze
"Guglhupfgeschwader" rockt weiter auf der Eins (Bild: Constantin)

Die Neulinge spielen keine Rolle in den Top 3 des neuen deutschen Kinowochenendes. Die Nummers eins bleibt ganz klar und unangefochten Guglhupfgeschwader", der nach seinem Rekordauftakt vor einer Woche sein zweites Wochenende mit 35.000 verkauften Tickets und 315.000 Euro Kasse beginnt. Das deutet hin auf bis zu 175.000 Zuschauer bis Sonntag, womit der achte Eberhofer-Film schon nach dem zweiten Wochenende in Richtung 600.000 Besucher schielen würde - schneller als jeder andere Eberhofer davor. Die Bestmarke zu diesem Zeitpunkt hatte bisher Leberkäsjunkie" mit 505.000 Zuschauern. Nach elf Tagen hätte "Guglhupfgeschwader" dann auch schon die Gesamtergebnisse der ersten drei Eberhofers-Filme, "Dampfnudelblues", Winterkartoffelknödel" und Schweinskopf al dente", überflügelt. Wow.

Platz zwei ging gestern abermals an Minions - Auf der Suche nach dem Mini-Boss", der Wochenende sieben mit 21.500 Besuchen und 180.000 Euro Umsatz beginnt. Ein Gesamtwochenende mit 120.000 Kinogängern scheint möglich. Gesamt hat der Publikumshit gerade die Drei-Mio.-Besucher-Marke passiert. Auf Platz drei hält sich Bullet Train" mit 13.500 Ticketverkäufen und 130.000 Euro Umsatz. Ein Gesamtwochenende mit 65.000 Besuchern winkt für das zweite Wochenende der Actionkomödie mit Brad Pitt. Dahinter geht als bester Newcomer der neue Film von Jordan Peele ins Rennen: Gestern holte sich Nope" in 445 Kinos 11.500 Besucher und 105.000 Euro Umsatz. Bis Ende des Wochenendes könnte er dank der günstigeren FSK-Freigabe an "Bullet Train" heranreichen. Die Top fünf beschließt Thor: Love and Thunder", der Wochenende sechs mit knapp 11.000 Kinogängern und 100.000 Euro Umsatz beginnt und auf ein Gesamtwochenende mit rund 50.000 gelösten Eintrittskarten zielt.

Auf Platz zehn findet sich Der junge Häuptling Winnetou", der seinen ersten Tag in 481 Kinos mit 6000 Zuschauern und 45.000 Euro Einspiel abschloss. Ein erstes Wochenende mit etwa 40.000 Besuchern kündigt sich an.