Produktion

Johnny Depp kehrt vor die Kamera zurück

Johnny Depp steht seit Ende Juli wieder vor der Kamera, nachdem er über Monate fast nur mit seinem Gerichtsstreit mit Amber Heard für Schlagzeilen sorgte. Maïwenn inszeniert ihn als König Ludwig XV. in "Jeanne du Barry".

11.08.2022 09:24 • von Heike Angermaier
Johnny Depp in "Jeanne du Barry" (Bild: Wild Bunch)

Johnny Depp steht seit Ende Juli wieder vor der Kamera, nachdem er über Monate fast nur mit seinem Gerichtsstreit mit Amber Heard für Schlagzeilen sorgte. Die für polizei" in Cannes prämierte französische Filmemacherin Maïwenn inszeniert ihn als König Ludwig XV. in dem Drama "Jeanne du Barry". Sie spielt in dem Drama auch selbst die Titelrolle als Ludwigs Mätresse, die es als uneheliche Tochter einer Näherin schaffte, nach Versailles zu ziehen und den Hof brüskierte. Diese war bereits Heldin in u.a. Ernst Lubitschs Hit von 1919, Madame Dubarry". Mit Teddy Lussi-Modeste schrieb Maiwenn auch das Drehbuch. Zur auch sonst ansehnlichen Besetzung gehören außerdem Benjamin Lavernhe, Pierre Richard, Melvil Poupaud, Noémie Lvovsky, Pascal Greggory and India Hair.

Wild Bunch hatte das Projekt in diesem Januar im Vorfeld des EFM angekündigt. Why Not Productions produziert mit u.a. France Télévisions. Le Pacte bringt den in Paris und Umgebung auch an Originalschauplätzen wie Versailles gedrehten Film in die französischen Kinos.

Der Part in dem Film ist Depps erste Hauptrolle seit seinem Auftritt im Indie Minamata". Nach Anschuldigungen wegen Gewalttätigkeit hatt er seine große Rolle als Grindelwald in Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse" abgeben müssen.

Maïwenn inszenierte zuletzt das Drama ADN", das sie 2020 vorstellte, und war als Schauspielerin in mehreren Filmen zu sehen.