Festival

"Corsage" in New York

Marie Kreutzers Film über Kaiserin Elisabeth gehört zu den 32 Filmen, die im Hauptprogramm des New York Film Festival gezeigt werden. Er feiert dort seine US-Premiere.

10.08.2022 08:46 • von Jochen Müller
"Corsage" feiert auf dem New York Film Festival seine US-Premiere (Bild: Alamode)

32 Filme aus 18 Ländern werden im Hauptprogramm des 60. New York Film Festival (30. September bis 16. Oktober). "Es gibt eines, was man vom diesjährigen Hauptprogramm mitnimmt: die grenzenlosen Kapazitäten des Kinos für etwas Neues. Alle Filme zusammen legen nahe, dass es bei diesem Neuen viele Formen gibt: atemberaubende Debüts, Altstars, die neue Tricks zeigen, Filmemacher aller Richtungen, die neue und überraschende Formen des Ausdrucks und Darstellung bieten. Wir lieben die Bandbreite und die Begeisterungsfähigkeit dieser Gruppe von Filmen und sind gespannt darauf, sie mit dem Publikum zu teilen", erklärte der Künstlerische Direktor des New York Film Festival, Dennis Lim, anlässlich der Bekanntgabe des Hauptprogramms.

Seine US-Premiere wird im Rahmen des New York Film Festival Marie Kreutzers Filmfest-München-Eröffnungsfilm Corsage" feiern, den ifc Films am 23. Dezember in den US-Kinos starten wird.

Weitere deutsche (Ko-)Produktionen im Hauptprogramm des New York Film Festival sind Albert Serras "Pacification", Davy Chous Return to Seoul", Pietro Marcellos "Scarlet", Ruben Östlunds Palmen-Gewinner Triangle of Sadness" und Cyril Schäublins "Unrest".

Weitere Informationen zum Hauptprogramm des New York Film Festival unter www.filmlinc.org.