Kino

Kinocharts Österreich: "Guglhupfgeschwader" düpiert die Konkurrenz

"Gugelhupfgeschwader" hat bei seinem Start in Österreich nicht nur mehr eingespielt als Vorgänger "Kaiserschmarrndrama" bei seinem Start vor ziemlich genau einem Jahr. Die neue Nummer eins der Kinocharts spielte auch mehr ein als die drei nächstplatzierten Titel zusammen.

09.08.2022 14:12 • von Jochen Müller
Auch in Österreich triumphal gestartet: "Guglhupfgeschwader" (Bild: Constantin)

Mit einem Einspiel von 576.000 Euro (inkl. Previews: 704.000 Euro) hat Guglhupfgeschwader" auch in Österreich an seinem Startwochenende souverän Platz eins der Kinocharts übernommen. Dabei spielte die achte Eberhoferkrimi-Verfilmung nicht nur mehr ein als der Vorgänger Kaiserschmarrndrama", der es bei seinem Start vor einem Jahr auf knapp 400.000 Euro (inkl. Previews: 546.000 Euro) gebracht hatte, sondern auch mehr als die drei nächstplatzierten Titel zusammen.

So belegte Vorwochenspitzenreiter "Minions - Auf der Suche nach dem Mini-Boss" mit 208.000 Euro (gesamt: 3,67 Mio. Euro) Platz zwei, gefolgt von dem ebenfalls neu gestarteten Bullet Train" (205.000 Euro; inkl. Previews: 247.000 Euro) und Thor: Love and Thunder" (WE: 118.000 Euro; gesamt: 2,88 Mio. Euro).

Komplettiert wird die Top fünf der österreichischen Kinocharts durch DC League of Super-Pets" (WE: 112.000 Euro; gesamt: 366.000 Euro).

DIE WEITEREN NEUSTARTS IN DEN TOP 25 DER ÖSTERREICHISCHEN KINOCHARTS

Die deutsche Culture-Clash-Komödie Nicht ganz koscher - Eine göttliche Komödie" belegte an ihrem Startwochenende in Österreich mit einem Einspiel von etwas mehr als 4.100 Euro Platz 16, die französische Tragikomödie "Warten auf Bojangles" (2.200 Euro; inkl. Previews: knapp 2.500 Euro) startete auf der 22.

Die Top Ten der österreichischen Kinocharts