TV

Einschaltquoten: Krone für den "Tatort"

Auch als Wiederholung fand der Münster-"Tatort: Es lebe der König!" gestern Abend sein Publikum.

08.08.2022 09:20 • von Jochen Müller
Jan Josef Liefers und Axel Prahl im "Tatort: Es lebe der König!" (Bild: WDR/Thomas Kost)

Mit 6,17 Mio. Zuschauern (MA: 25,2 Prozent) hatte die Wiederholung des Münster-Tatort: Es lebe der König!" im Ersten zwar deutlich weniger als die Hälfte der Zuschauer seiner Erstausstrahlung im Dezember 2020, war aber dennoch das meist gesehene Programm des Wochenendes - wenn auch nur mit knappem Reichweitenvorsprung vor der Sat1-Übertragung des Bundesligaauftaktspiels zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern München (6,13 Mio. Zuschauer / MA: 26,2 Prozent / 14/49: 35 Prozent) am Freitagabend.

Das ZDF kam gestern mit der Wiederholung der Folge "Genieße jeden Augenblick" aus der Reihe "Frühling" mit Simone Thomalla in der Rolle der Dorfhelferin Katja Baumann auf 3,76 Mio. Zuschauer (MA: 15,4 Prozent); das entspricht zwar einem Minus von rund 1,9 Mio. Zuschauern im Vergleich zur Erstausstrahlung im Januar 2020, der Marktanteil lag aber nur unwesentlich unter dem damaligen Wert.

Bei den 14- bis 49-Jährigen erzielte die "Tatort"-Wiederholung gestern einen Marktanteil von 16,5 Prozent, der ZDF-Sonntagsfilm kam in dieser Zielgruppe auf 7,1 Prozent.

Die private Primetimekrone in dieser Zielgruppe ging gestern die ProSieben-Actionkomödie Central Intelligence" (10,4 Prozent) - allerdings mit knappem Vorsprung vor dem Sommer-Special der Vox-Kochshow "Grill den Henssler" (10,3 Prozent). Sat.1 erzielte mit Boston" über das Attentat beim Boston-Marathon im Jahr 2013 einen 14/49-Marktanteil von 7,5 Prozent, für das Kabel-eins-Format "Yes we camp!" standen 6,2 Prozent zu Buche. Auf 5,5 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen kam gestern Abend die RTL-Show "Zeit uns Deine Stimme" - ein leichtes Plus im Vergleich zur Vorwoche. Spider-Man" brachte RTLZWEI gestern einen 14/49-Marktanteil von 4,4 Prozent ein.

Am Samstag hatte das Erste mit der von Polyphon produzierten Krimi-Erstausstrahlung Der Tod kommt nach Venedig" (5,22 Mio. Zuschauer / MA: 24,3 Prozent) Platz eins bei den Einschaltquoten belegt gehabt. Das ZDF war mit der Show "Giovanni Zarrella präsentiert: 30 Jahre Andrea Berg" auf 4,27 Mio. Zuschauer (MA: 20,6 Prozent) gekommen. Nummer eins bei den 14- bis 49-Jährigen in der Samstagsprimetime war "Der große Deutsch-Test" (10,9 Prozent) bei RTL gewesen.