Kino

"Jurassic World: Ein neues Zeitalter" zieht am weltweiten Boxoffice an "Doctor Strange" vorbei

"Jurassic World: Ein neues Zeitalter" ist am vergangenen Wochenende am weltweiten Boxoffice an "Doctor Strange in the Multiverse of Madness" vorbei gezogen ist ist jetzt der zweiterfolgreichste Film des Jahres 2022 hinter "Top Gun Maverick".

08.08.2022 07:55 • von Jochen Müller
Weltweite Nummer zwei des Jahres 2022: "Jurassic World: Ein neues Zeitalter" (Bild: Universal)

Jurassic World: Ein neues Zeitalter" hat am vergangenen Wochenende in 86 Märkten außerhalb Nordamerikas 6,2 Mio. Dollar eingespielt, sein Gesamteinspiel dort auf 588,2 Mio. Dollar geschraubt und steht weltweit bei 960,1 Mio. Dollar. Damit hat das Dino-Spektakel, dessen erfolgreichstes Territorium außerhalb Nordamerikas China (157,4 Mio. Dollar) ist, Doctor Strange in the Multiverse of Madness" (954,8 Mio. Dollar) überholt und ist hinter Top Gun Maverick" der zweiterfolgreichste Film des Jahres 2022 am weltweiten Boxoffice.

Wie schon in den USA war David Leitchs Bullet Train" mit Brad Pitt in der Hauptrolle auch außerhalb Nordamerikas, wo er in 57 Märkten 32,4 Mio. Dollar einspielte, an seinem Startwochenende der erfolgreichste Film des Wochenendes. Weltweit stehen 62,5 Mio. Dollar zu Buche. Erfolgreichstes Territorium für "Bullet Train" außerhalb Nordamerikas war Großbritannien (3,5 Mio. Dollar), gefolgt von Frankreich (3,1 Mio. Dollar), Mexiko (drei Mio. Dollar), Australien (2,2 Mio. Dollar) und Saudi Arabien (1,9 Mio. Dollar).

Minions - Auf der Suche nach dem Mini-Boss" büßte an seinem siebten Wochenende in 80 Märkten außerhalb Nordamerikas 42 Prozent ein und brachte es auf 15,9 Mio. Dollar. Insgesamt stehen 423,3 Mio. Dollar zu Buche, weltweit sind es 757,9 Mio. Dollar.

41 Prozent büßte DC League of Super-Pets" im Wochenvergleich in 41 Märkten außerhalb Nordamerikas ein und brachte es auf 11,4 Mio. Dollar (insgesamt: 38,3 Mio. Dollar; weltweit: 83,4 Mio. Dollar).

Kurz vor der 700-Mio.-Dollar-Marke - bei 699 Mio. Dollar - am weltweiten Boxoffice steht Thor: Love and Thunder" nach dem vergangenen Wochenende, an dem in 48 Märkten außerhalb Nordamerikas 11,1 Mio. Dollar einspielte - 50 Prozent weniger als in der Vorwoche.

Auf 10,3 Mio. Dollar in 64 Märkten außerhalb Nordamerikas brachte es "Top Gun Maverick" an seinem elften Wochenende. Insgesamt stehen außerhalb Nordamerikas 690 Mio. Dollar zu Buche - allein 96,2 Mio. Dollar davon kommen aus Großbritannien. Weltweit steht der erfolgreichste Film in der Karriere von Tom Cruise bei 1,352 Mrd. Dollar und belegt damit Platz 13 im All-Time-Ranking.