TV

VoD-Charts: "Manifest" verbessert sich

Der Einstieg der Serie "Manifest" in der vergangenen Woche war kein Zuschauer-Ausrutscher. Sie rückt sogar in die Nähe des Erstplatzierten-Niveaus.

05.08.2022 13:50 • von Jörg Rumbucher
"The Gray Man" (Bild: Netflix)

Na gut, wir melden mal wieder, dass "Stranger Things" auch im Auswertungszeitraum 29. Juli bis 4. August der meist abgerufene Inhalt im deutschen VoD-Geschehen war. Mit 8,81 Mio. Abrufen bleibt das Netflix-Produkt klarer Spitzenreiter. Immerhin: Die einstige NBC-Produktion "Manifest" entwickelt sich zum Serien-Hit, was bereits an den Netflix-Wochencharts abzulesen war. Und rückt mit einer Bruttoreichweite von 7,37 Mio. näher an "Stranger Things" heran. "The Gray Man" auf Platz fünf kann gegenüber der Vorwoche zwar etwas zulegen, scheint aber nach wie vor nicht sein komplettes Potenzial auszuschöpfen. Eine Unklarheit bei Rang acht: Müssen die Klicks für "Haus des Geldes" dem koreanischen Remake oder dem Original zugeordnet werden?

1. Stranger Things 8,81 Mio.

2. Manifest 7,37 Mio.

3. Virigin River 3,59 Mio.

4. The Boys 3,42 Mio.

5. The Gray Man 3,30 Mio.

6. The Blacklist 3,21 Mio.

7. The Umbrella Academy 3,14 Mio.

8. Haus des Geldes 2,28 Mio.

9. Shameless 2,23 Mio.

10. Family Guy 1,94 Mio.

Quelle: VOD-Ratings.com