TV

HBO Max/Discovery+ startet im Sommer 2023

Vor wenigen Wochen war bekannt geworden, dass Warner Bros. Discovery seine Streamingdienste HBO Max und Discovery+ zusammenlegen will. In einer Telefonkonferenz anlässlich der Bekanntgabe der Quartalszahlen nannte JB Perrette, CEO and President, Global Streaming and Interactive bei Warner Bros. Discovery, Details bekannt.

05.08.2022 08:14 • von Jochen Müller
JB Perrette, CEO and President, Global Streaming and Interactive bei Warner Bros. Discovery (Bild: Warner Bros. Discovery)

Der vor wenigen Wochen angekündigte kombinierte Streamingdienst aus HBO Max und Discovery+ soll im Sommer 2023 in den USA starten. Das gab JB Perrette, CEO and President, Global Streaming and Interactive bei Warner Bros. Discovery, im Rahmen einer Telefonkonferenz anlässlich der Bekanntgabe der Quartalszahlen bekannt.

"Unser primärer Fokus beim Rollout werden die Märkte sein, in denen HBO Max bereits gestartet ist. Folgerichtig planen wir, das Angebot im kommenden Sommer in den USA zu starten. Lateinamerika soll dann im Laufe des Jahres folgen. Anfang 2024 folgen dann die europäischen Märkte, in denen HBO Max vertreten ist, weitere Starts in Schlüsselmärkten im asiatisch-pazifischen Raum und einige neue Märkte in Europa kommen dann später im Laufe des Jahres 2024 dazu", erklärte Perrette im Rahmen der Telefonkonferenz.

Bis dahin habe man noch viel Entwicklungs- und Testarbeit zu tun, werde aber auch Möglichkeiten untersuchen, um den Rollout zu beschleunigen, betonte Perrette weiter.

Die beiden künftig kombinierten Streamingdienste nannte Perrette "einzigartig" und "sich gegenseitig ergänzend". Sie würden von den Abonnenten jedoch sehr unterschiedlich genutzt. So verabrede man sich bei HBO Max mehr zum Schauen von Serien wie beispielsweise Succession", während Discovery+ eher eine Art "bequemes Seherlebnis" sei.

"Dies sind zwei entscheidende und starke Komponenten eines starken und nachhaltigen Streaminggeschäfts. In Verbindung mit unserem erstklassigen, weltweit anerkannten Marken, Franchises und Charakteren ist das wirklich eine beispiellose Kombination in einem bereits überfüllten Markt", so Perrette.

Als Zielvorgabe bei den Abonnentenzahlen HBO Max/Discovery+ nannte er bis ins Jahr 2025 einen Zuwachs von 40 Mio. auf rund 130 Mio. Abonnenten.