Kino

Plaion Pictures: "Neuer Name ist konsequenter Schritt"

Wie bereits gemeldet, folgt Koch Films dem Rebranding seiner Muttergesellschaft und heißt ab sofort Plaion Pictures. Zur Umbennung äußertern sich auch die beiden Führungskräfte Stefan Kapelari und Jochen Walter.

04.08.2022 17:14 • von Jörg Rumbucher
Das Plaion Pictures-Führungsduo Jochen Walter und Stefan Kapelari (Bild: Plaion )

Das Independent-Filmlabel Koch Films heißt ab sofort Plaion Pictures (wir berichteten). Mit der Umbenennung unterstreicht das Unternehmen seine internationale Ausrichtung und folgt dem Rebranding der Muttergesellschaft Koch Media, die künftig unter dem Namen Plaion firmiert.

Managing Director Stefan Kapelari zur Umbenennung: "Der neue Name ist der konsequente Schritt, unserer Entwicklung und unserer strategischen Ausrichtung Rechnung zu tragen. Koch Films hat sich von einer primär im deutschsprachigen Europa tätigen Vertriebsorganisation zu einem international agierenden Filmunternehmen entwickelt. Die neue Brand Plaion Pictures steht für unsere internationalen Pläne und Ambitionen. Zugleich spiegelt sie unser Versprechen an unsere Kund:innen wider: 'Our content makes movie fans cheer. On any screen, anytime, anywhere!'"

Jochen Walter, Managing Director, ergänzt: "In Deutschland haben wir uns neben unseren Publishing- und Distributionsaktivitäten inzwischen als größtes Multi-Channel-Netzwerk etablieren können und wollen diesen Ansatz nun auch auf andere Länder und Regionen ausweiten. Die Expansion und damit verbundene Internationalisierung unserer Geschäfte sowie die Erschließung neuer digitaler Vertriebswege weltweit stehen im Fokus unserer Aktivitäten. Ebenso arbeiten wir aktuell an der Erweiterung unserer Wertschöpfungskette und werden künftig auch selber Stoffe entwickeln und produzieren. Wir befinden uns in einer extrem spannenden Zeit und freuen uns sehr darauf, diesen Weg gemeinsam mit unserem großartigen Team von Plaion Pictures und als Teil unseres Mutterkonzerns Plaion zu gehen."

Der neue Name und das Logo von Plaion (gesprochen "Play-on") sollen für das Unternehmen den Start in eine neue Ära symbolisieren. Der abstrakte Play-Button steht dabei als universelle Metapher für Entertainment und stellt zugleich ein abstraktes "P" dar. Entwickelt wurde die neue Brand CI von den Design-Agenturen Strichpunkt in Stuttgart und All City Media aus London.

Plaion Picture (vormals Koch Films) ist seit 2003 am Markt und gehört als 100-prozentige Tochter der Plaion GmbH (vormals Koch Media GmbH) an. Bereits 2018 wurde das Mutterunternehmen Teil der schwedischen Embracer Group.