Kino

Kinocharts Frankreich: "Super-Pets" landen auf drei

"Thor: Love and Thunder" und "Minions: Auf der Suche nach dem Mini-Boss" verteidigten ihre Spitzenplätze in den französischen Kinos. "DC League of Super-Pets" schaffte es als bester Neuling auf drei. Am beeindrucksten am lauen Sommerwochenende ist, dass Dauerbrenner "Top Gun Maverick" fast identische Zahlen wie in der Vorwoche schrieb.

02.08.2022 14:55 • von Heike Angermaier
"DC League of Super-Pets" debütiert auf Rang drei (Bild: Warner)

Die neue Konkurrenz von DC kam in den französischen Kinocharts nicht an Marvels Thor: Love and Thunder" und Minions: Auf der Suche nach dem Mini-Boss" heran. Dem vierten Soloauftritt von Thor reichten rund 306.000 Zuschauer, um seinen Spitzenplatz aus den beiden Vorwochen zu verteidigen und gesamt die Zwei-Mio.-Besucher-Marke zu nehmen. Er ist auch weiterhin Primus im Locationschnitt an einem lauen Sommerwochenende. Auch die Nummer zwei blieb die gleiche "Die Minions 2" kam an seinem vierten Wochenende auf rund 260.000 gelöste Tickets und kann gesamt 2,8 Mio. verbuchen. Auf drei meldete sich der beste Neuling, der animierte DC League of Super-Pets", mit 234.398 Kinogängern und dem zweitbesten Locationschnitt des Wochenendes.

Fast identische Zahlen wie am Vorwochenende schrieb der unermüdliche Top Gun Maverick" an seinem zehnten Wochenende. Mit etwas über 137.000 Zuschauern überholte er ganz knapp die französische Komödie Ducobu Président!" sowie die Komödie "Menteur" von Olivier Baroux, die als letzte Titel ein sechsstelliges Zuschauerergebnis schrieben. Gesamt steht Tom Cruises Superhit bei 5,7 Mio. Kinogängern.

Der nächstbeste Neustart meldete sich erst auf Rang 13. Für Michel Francos "Sundown" wurden 24.335 Tickets gelöst. Der in der vergangenen Woche angelaufene "Mia and Me - Das Geheimnis von Centopia" konnte sich nicht mehr in der Top 15 platzieren.

Die französische Top 15