TV

"Eldorado KaDeWe" goes BBC

"Eldorado KaDeWe - Jetzt ist unsere Zeit", die historische sechsteilige ARD-Serie von Julia von Heinz - eine Produktion von Constantin Television und UFA Fiction -, soll gegen Ende des Jahres auch auf BBC ausgestrahlt werden.

21.07.2022 09:00 • von Barbara Schuster
"Eldorado KaDeWe" läuft dieses Jahr bei der BBC (Bild: ARD/Constantin/UFA)

"Eldorado KaDeWe - Jetzt ist unsere Zeit", die historische sechsteilige ARD-Serie von Julia von Heinz - eine Produktion von Constantin Television und UFA Fiction -, soll gegen Ende des Jahres auch auf BBC ausgestrahlt werden. Den Vertriebsdeal dazu fädelte Fremantle ein.

Die Serie spielt vor dem Hintergrund des Edel-Kaufhauses in den 1920er Jahren und erzählt über eine Freundschaft zwischen vier ungleichen jungen Menschen, die nach einer durchzechten Nacht einen Schwur ablegen: Sie werden ihre Chance aufs Glück niemals vorüberziehen lassen.

"Es ist immer toll mit der BBC zu arbeiten, wenn wir Premium-Serien für ein britisches Publikum haben", sagt Jamie Lynn, EVP Co-Production and Distribution, EMEA, International, Fremantle, die neben "Eldorado KaDeWe" auch die spanischsprachige Serie "Senorita 89" (Pablo Larraín ist einer der Executive Producer), die ein kritisches Licht auf die Schönheitsköniginnen-Kultur in Lateinamerika in den 1980er Jahren wirft, an die BBC lizenzierten.

Weiter sagt Lynn: "Die BBC war schon immer ein Vorreiter bei der Auswahl des Besten, was internationale Dramaturgie zu bieten hat. Obwohl sie in zwei sehr unterschiedlichen Zeiten der Geschichte spielen, behandeln 'Senorita 89' und 'KaDeWe - Unsere Zeit ist jetzt' beide wichtige aktuelle Themen rund um Frauen, Schönheit, Kultur und Identität, die auch heute noch aktuell sind. Die spektakulären Talente vor und hinter der Kamera erwecken die starken Geschichten zum Leben, und ich bin zuversichtlich, dass beide Serien einen bleibenden Eindruck bei den Zuschauern hinterlassen werden."

"'Senorita 89' und 'Eldorado KaDeWe' sind Beispiele für unglaubliche internationale Talente, sowohl vor als auch hinter der Kamera. Jede von ihnen hat ihre eigene Note, aber beide sind wirklich bemerkenswert - wir freuen uns, sie den BBC-Zuschauern vorzustellen", sagt Sue Deeks, Head of programme Acquistion, BBC.