Kino

Kinocharts Deutschland: Gelb schlägt Gott

Am besten Kinowochenende des laufenden Jahres drehte "Minions - Auf der Suche nach dem Mini-Boss" erst so richtig auf und überließ dem Neustart "Thor: Love and Thunder" lediglich den zweiten Platz. Einen souveränen Bogey sicherte sich der Animationsfilm überdies.

11.07.2022 07:02 • von Thomas Schultze
Die Minions bleiben auf der Überholspur (Bild: Universal)

DER SPITZENREITER

Am dank deutlich niedrigerer Temperaturen besten Kinowochenende des laufenden Jahres drehte Minions - Auf der Suche nach dem Mini-Boss" erst so richtig auf und überließ dem Neustart Thor: Love and Thunder" lediglich den zweiten Platz: Nach dem nicht so berühmten ersten Wochenende mit 450.000 Zuschauern kamen die gelben Publikumslieblinge - vielleicht auch angefeuert von vielen Jugendlichen, die den Film in Abendvorstellungen im Anzug als #gentleminions zum Event machen - am zweiten Wochenende auf 575.000 verkaufte Tickets und 5,2 Mio. Euro Umsatz. Einen souveränen Bogey sicherte sich der Animationsfilm überdies: Nach dem zweiten Wochenende schlagen gesamt bereits 1,2 Mio. Besuche zu Buche. Übrigens hatte auch der Originalfilm, Minions", 2015 am zweiten Wochenende zugelegt und mit 1,04 Mio. gelösten Eintrittskarten sein bestes Ergebnis geschafft. Gesamt hielt der Film damals bereits bei 2,4 Mio. Besuchern.

DIE WEITEREN FILME DER TOP 5

Der bereits am Mittwoch gestartete "Thor: Love and Thunder" kam am regulären Wochenende in 565 Kinos bei 450.000 Besuchern auf 4,9 Mio. Euro Umsatz. Inklusive der sehr guten Zahlen vom Starttag mit etwa 110.000 verkauften Tickets liegt der vierte Thor"-Standalone-Film - der zweite, der von Taika Waititi inszeniert wurde - gesamt bei 560.000 Zuschauern. Thor: Tag der Entscheidung" hatte Ende Oktober 2017 einen Dienstagsstart und verzeichnete ein erstes Wochenende mit 670.000 Besuchern - am eigentlichen ersten Wochenende war er auf 405.000 Besucher gekommen. Gesamt lockte der Film schließlich als erfolgreichster "Thor"-Film bislang 1,5 Mio. Zuschauer an. Thor - The Dark Kingdom" war 2013 gut für 1,4 Mio. verkaufte Tickets; "Thor" holte 2011 1,1 Mio. Fans ab. Top Gun Maverick" bleibt hartnäckig erfolgreich und holt am siebten Wochenende 125.000 Kinogänger ab, die für weitere 1,3 Mio. Euro Umsatz. Gesamt hat der Hit mit Tom Cruise die 2,5-Mio.-Besucher-Marke geknackt. Jurassic World: Ein neues Zeitalter" holte am fünften Wochenende 100.000 Zuschauer und 1,1 Mio. Euro Boxoffice. Gesamt schlagen 1,7 Ticketverkäufe zu Buche. "Elvis" beschließt die Top fünf mit 57.000 Besuchern und 605.000 Euro Umsatz am dritten Wochenende. Gesamt werden knapp 300.000 Kinogänger gezählt.

DIE NEUSTARTS DER TOP 20

Auf Platz sechs startet ein großer deutscher Film unter den Erwartungen: Liebesdings" von Anika Decker mit Elyas M'Barek kam in 568 Kinos auf 53.000 Kinogänger und 510.000 Euro Umsatz - der schwächste Start eines M'Barek-Films der letzten zehn Jahre. Dazu kommen noch knapp 20.000 Besucher aus Previews. Drei Plätze dahinter findet sich mit Alfons Zitterbacke - Endlich Klassenfahrt!" von Mark Schlichter ein weiterer deutscher Neustart, der in 318 Kinos 18.200 Kinogänger anlockte und 135.000 Euro einspielte. Alfons Zitterbacke - Das Chaos ist zurück" war 2019 mit 32.000 Besuchern gestartet. Corsage" von Marie Kreutzer mit Vicky Krieps findet sich dahinter mit 10.000 gelösten Tickets und 86.000 Euro Umsatz in 118 Kinos. Dazu kommt noch eine Reihe weiterer Neustarts in der Top 20: Der Animationsfilm Karlchen - Das große Geburtstagsabenteuer" startet in 329 Kinos mit 7000 Besuchern und 50.000 Euro Umsatz auf Platz 13. Platz 16 geht an Willkommen in Siegheilkirchen", der erste Ausflug von Marcus H Rosenmüller in den Animationsfilm mit Motiven des Karikaturisten Manfred Deix, ins Rennen mit 5000 Zuschauern und 42.300 Euro Einspiel.

DIE WEITEREN DEUTSCHEN PRODUKTIONEN DER TOP 20

Am vierten Wochenende sichert sich Die Geschichte der Menschheit - leicht gekürzt" den achten Platz mit 18.200 Besuchern und knapp 170.000 Euro Umsatz. Mia and Me - Das Geheimnis von Centopia" belegt am siebten Wochenende Platz zwölf mit 7750 gelösten Eintrittskarten und 55.500 Euro Kasse.

Gesamt konnten die Filme der Top 20 die 1,5-Mio.-Besucher-Marke knacken und 15 Mio. Euro einspielen - das beste Wochenende des laufenden Jahres und eines der fünf besten Wochenenden seit Beginn der Corona-Pandemie.