Produktion

Medienboard: Neue Projekte von Burhan Qurbani und Barbara Eder gefördert

Burhan Qurbani, zuletzt mit "Berlin Alexanderplatz" im Kino, arbeitet auch bei seinem nächsten Kinoprojekt mit Sommerhaus Filmproduktion zusammen: Für "Kein Tier so wild" schüttete das Medienboard in seiner aktuellen Runde 400.000 Euro aus. Barbara Eder arbeitet wiederum nach "Der Schwarm" erneut mit Frank Doelger zusammen: Sie inszeniert die Serie "Concordia", der das MBB mit 200.000 Euro unter die Arme greift.

05.07.2022 12:19 • von Barbara Schuster
Burhan Qurbani arbeitet an "Kein Tier so wild" (Bild: IMAGO / Seeliger)

Burhan Qurbani, zuletzt mit "Berlin Alexanderplatz" im Kino, arbeitet auch bei seinem nächsten Kinoprojekt mit Sommerhaus Filmproduktion zusammen: Für "Kein Tier so wild" nach einem Drehbuch, das er zusammen mit Enis Maci schrieb, schüttete das Medienboard in seiner aktuellen Runde 400.000 Euro aus. Die höchste Fördersumme ging an Christopher Doll für sein Regiedebüt "Eine Million Minuten" (800.000 Euro; Hellinger/Doll Filmproduktion). Für sein Kinodebüt "C'est la vie" erhielt Richard Huber nach der NRW-Förderung nun auch Unterstützung vom Medienboard: Das Remake des französischen Hits "Das Leben ist ein Fest" wird von UFA Fiction produziert und kann sich über 400.000 Euro freuen. Komplizen Filmwurde für Valeska Grisebachs "Das geträumte Abenteuer" mit 350.000 Euro aus dem MBB-Fördertopf unterstützt. 200.000 Euro erhielt das neue Projekt von Thomas Arslan, "Verbrannte Erde" (Schramm Film Koerner Weber Kaiser GbR), und das Spielfilmdebüt von Sophia Bösch, "Milchzähne" (Weydemann Bros). Im Serienbereich ging die höchste Fördersumme, nämlich 200.000 Euro, an Barbara Eders "Concordia", die Intaglio Films produziert und für die Frank Doelger, Nicholas Racz sowie Isla van Tricht die Drehbücher schreiben. Mit Doelger arbeitete die österreichische Regisseurin bereits bei "Der Schwarm" zusammen.

Insgesamt hat das Medienboard rund vier Mio. Euro Fördermitteln für 31 Film- und Serienprojekte vergeben. Aus Hollywood sind "The Hunger Games: The Ballad of Songbirds and Snakes", dessen Rechte sichLeonine gesichert hat, und "Role Play" von Thomas Vincentmit Billy Bob Thornton zu Gast in der Hauptstadt.

Die komplette Förderliste ist hier zu finden.