Kino

Cineplex Planken wird geschlossen

Wie die Kinofamilie Spickert mitteilte, wird sie mit dem Cineplex Planken einen ihrer beiden Mannheimer Standorte im kommenden Jahr aufgeben. Hauptgrund sei ein "Overscreening" in der Region.

01.07.2022 14:42 • von Marc Mensch
Das Cineplex Planken wird Mitte 2023 geschlossen (Bild: IMAGO/U. J. Alexander)

Mit dem Cineplex Planken und dem Cinemaxx Mannheim betreibt die Kinofamilie Spickert seit vielen Jahren zwei Multiplexkinos in der Mannheimer Innenstadt - doch wie man nun mitteilte, wird das Cineplex aus wirtschaftlichen Gründen Mitte 2023 schließen.

Die Auslöser für diese Entscheidung seien demnach "vielschichtig", konkret wird die vor allem durch ein "Overscreening" geprägte Konkurrenzsituation mit Multiplex-Mitbewerbern in Viernheim, Ludwigshafen und Heidelberg genannt, die schon immer eine "tägliche Herausforderung" dargestellt habe, wie Christian Spickert erklärt. Zudem habe es neben den eigenen 18 Leinwänden im Cineplex und Cinemaxx in der Stadt noch die Kinos Atlantis/Odeon sowie das ortsansässige kommunale Kino gegeben.

Die Familie Spickert wird in Mannheim aber weiter mit dem größeren, im eigenen Eigentum stehenden, Cinemaxx Mannheim aktiv bleiben. Das zur Cineplex-Gruppe gehörende Multiplex hatte man 2004 von Cinemaxx übernommen. Zudem betreibt die Familie weiter das Cineplex Bruchsal und das Cineplex Neustadt.