TV

Dazn passt Preise auch für Bestandskunden nach oben an

Mittlerweile gibt es zu dem Premium-Angebot von Live-Spielen der Fußballbundesliga und der Champions League auch Premium-Preise bei Streamingdienst Dazn. Das betrifft jetzt auch Bestandskunden.

01.07.2022 10:03 • von Michael Müller
Der Fußballer Anthony Modeste in Aktion (Bild: DAZN)

Bislang war noch offen, wie die Preiserhöhungen des Sport-Streamingdienstes Dazn aus dem Frühjahr auch die Bestandskunden ab 1. August betreffen werden. Tatsächlich werden dann die gleichen Preismodelle gelten. Wer sich die Option, monatlich zu kündigen, offen halten will, zahlt 29,99 Euro und nicht mehr 14,99 Euro.

Bei einem Jahresabonnement kann der Monatspreis immerhin auf 24,99 Euro gedrückt werden. Im Jahr sind das dann 299,88 Euro. Vor der Preiserhöhung lag der Monatsdurchschnitt des Jahresabo bei 12,50 Euro.

Gleichzeitig kündige Dazn auch an, dass ab der Fußballbundesliga-Saison 2022/23 eine umfangreiche Berichterstattung direkt aus den Stadien erfolgen soll. Bislang wurde zum Beispiel noch viel nicht vor Ort kommentiert. Schrittweise soll bei den Bundesligaspielen und der Champions League auch Full-HD-Bildqualität eingeführt werden. Die ehemaligen Nationalspieler Sandro Wagner und Michael Ballack sind neu als Experten bei der Berichterstattung dabei.