Kino

Bond-Produzenten wollen Figur "neu erfinden"

Anlässlich der Ehrung mit dem BFI Fellowship sprach Produzentin Barbara Broccoli über den Stand beim nächsten "007"-Abenteuer - und die Suche nach der Nachfolge für Daniel Craig.

29.06.2022 15:43 • von Marc Mensch
Barbara Broccoli und Michael G. Wilson (Bild: IMAGO/PA Images)

Anlässlich der Ehrung der Bond-Produzenten Barbara Broccoli und Michael G Wilson durch das BFI (wir berichteten) gab Broccoli gegenüber dem US-Branchenmagazin "Deadline" ein Update zum derzeitigen Stand der potenziellen Zukunft der enorm erfolgreichen Franchise. Demnach werde es "mindestens zwei Jahre" dauern, bis ein nächster Film in der Reihe überhaupt in den Dreh gehen könne. Die Suche nach der Nachfolge für Daniel Craig, der mit Keine Zeit zu sterben" seinen in vielen Märkten grandios erfolgreichen Abschied gefeiert hatte, habe demnach "noch nicht einmal begonnen". Der Grund: Man wolle die Figur neu erfinden.

"Noch kommt niemand für die Rolle in Frage", so Broccoli, die darauf verwies, dass man erst einmal daran arbeite, in welche Richtung man mit der Figur gehen wolle - was (natürlich) auch Grundvoraussetzung für die Erstellung eines Drehbuches sei.