Kino

Kinocharts Österreich: Platztausch an der Spitze

Am vergangenen Wochenende hat "Top Gun Maverick" "Jurassic World: Ein neues Zeitalter" wieder von Platz eins der österreichischen Kinocharts verdrängt.

28.06.2022 12:26 • von Jochen Müller
Zurück auf Platz eins in den österreichischen Kinocharts: "Top Gun Maverick" (Bild: Paramount)

Top Gun Maverick" beweist (auch) in den österreichischen Kinos unglaubliches Stehvermögen. Am vergangenen Wochenende schaffte das späte Sequel mit einem Einspiel von 236.000 Euro (gesamt: 4,08 Mio. Euro) wieder den Sprung auf Platz eins und verdrängte damit Vorwochenspitzenreiter Jurassic World: Ein neues Zeitalter" (WE: 223.000 Euro; gesamt: 1,94 Mio. Euro) auf die Zwei. Platz drei ging an den erfolgreichsten Neustart des Wochenendes, Baz Luhrmanns "Elvis", der mit 114.000 Euro (inkl. Previews: 150.000 Euro) als letzter Film noch ein sechsstelliges Einspiel verbuchen konnte.

Auf Platz vier landete mit Scott Derricksons The Black Phone - Sprich nie mit Fremden" (58.000 Euro; inkl. Previews: 75.000 Euro), gefolgt von dem in der Vorwoche gestarteten Lightyear" (36.000 Euro; gesamt: 123.000 Euro), der sein Vorwochenergebnis in etwa halten konnte.

DIE WEITEREN NEUSTART IN DEN TOP 25 DER ÖSTERREICHISCHEN KINOCHARTS

Nicolette Krebitz' Berlinale-Beitrag "AEIOU - Das schnelle Alphabet der Liebe" belegte an seinem Startwochenende in Österreich mit 2.900 Euro (inkl. Previews: 3.700 Euro) Platz 20, Apichatpong Weerasethakuls Memoria" (1.700 Euro; inkl. Previews: 10.100 Euro) startete auf der 24.

Die Top Ten der österreichischen Kinocharts