Produktion

ndF gründet Tochterfirma LAX Entertainment

Die neue deutsche Filmgesellschaft (ndF) gründet gemeinsam mit den Producern Charlotte Groth und Maximilian Greil die Tochterfirma LAX Entertainment mit Fokus auf Fiction und jungen Talenten.

28.06.2022 10:57 • von Michael Müller
Charlotte Groth und Maximilian Greil rocken LAX Entertainment (Bild: Daniella Hehmann Photography)

Die ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH gründet gemeinsam mit den Producern Charlotte Groth und Maximilian Greil die Tochterfirma LAX Entertainment. Als Geschäftsführer:innen und Produzent:innen sollen die beiden laut einer Mitteilung am Dienstag jungen Kreativen eine Heimat geben und fiktionalen Content mit Fokus auf TV & Streaming aus einer frischen Perspektive entwickeln.

Dabei baue LAX Entertainment auf ein junges Netzwerk an Autor:innen und Regisseur:innen. Ein Zuhause für Talents, Kreative und zukunftsweisende Formate aus Deutschland fuür einen stark veränderten Markt, wil das neue Unternehmen sein. In Entwicklung sind erste Stoffe, die u.a. einen noch nicht verfilmten Hype seriell aufgreifen, ein politisch brisantes Thema aus deutscher Perspektive aufrollen und eine Dramedy um eine ganz besondere "Girl-Boss".

Charlotte Groth und Maximilian Greil lernten sich bereits während des Studiums an der Filmakademie Ludwigsburg kennen. Groth kam nach ihrem Abschluss 2016 als Producerin zur ndF. Zuletzt hat sie als Producerin den Alpen-Thriller "Einsatz in den Alpen" für RTL verantwortet und Ihre Erfahrungen bei der ZDF-Event-Serie "Der Schwarm" nach Frank Schätzings Bestseller Roman auf Seiten der ndF International Production ausgebaut.

Maximilian Greil hat in Ludwigsburg 2020 seinen Abschluss mit dem Schwerpunkt Content Development gemacht und nach einem Zwischenstopp in der Werbebranche, fand er 2021 zur ndF. Seither ist er als Producer der uerfolgreichen TV-Serie "Der Bergdoktor" tätig.

Groth und Greil ergänzten sich hervorragend und möchten mit der LAX Entertainment eine Mischung aus Up'n'coming und gesellschaftlich relevanten Themen in modernen Geschichten erzählen, die ein breites Publikum begeistern, heißt es weiter in der Mitteilung. Dies gelte auch für klassische Stoffe, die, aus der ndF kommend, in der Firmen-DNA stecken: Crime, Drama & Familie - frisch gedacht.