Kino

Kinocharts Deutschland Trend: It's Now Or Never

"Jurassic World: Ein neues Zeitalter" und "Top Gun Maverick" ziehen auch am neuen Wochenende einsame Kreise an der Spitze der deutschen Kinocharts. "Elvis" startet als bester Neuling auf Platz drei.

24.06.2022 07:00 • von Thomas Schultze
Bester Neuling auf Platz drei: "Elvis" (Bild: Warner Bros.)

Zweikampf: Jurassic World: Ein neues Zeitalter" und Top Gun Maverick" ziehen auch am neuen Wochenende einsame Kreise an der Spitze der deutschen Kinocharts. Gestern hatte der Abschluss der Dino-Trilogie die Nase vorn, aber im Verlauf des Wochenendes könnte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen entwickeln. "Jurassic World: Ein neues Zeitalter" beginnt sein drittes Wochenende mit knapp 19.500 verkauften Tickets und einem Einspiel von etwas mehr als 200.000 Euro. Das könnte im Verlauf des Wochenendes reichen für weitere etwa 200.000 Besucher. "Top Gun Maverick" indes holte sich gestern 18.500 Zuschauer und ein Einspiel von 185.000 Euro. Das deutet auf ein gesamtes fünftes Wochenende von etwa 190.000 Besuchen hin. In jedem Fall wird es denkbar knapp, wenn es um Platz eins geht, wohl an diesem Wochenende auch bei nicht ganz so strahlendem Sommerwetter.

"Elvis" startet als bester Neuling auf Platz drei mit 10.000 gelösten Eintrittskarten und 100.000 Euro Kasse in 566 Kinos. Je nach Wetterentwicklung könnten für den neuen Film von Baz Luhrmann bis Sonntag sechsstellige Besucherzahlen möglich sein. Dahinter geht mit "The Black Phone" von Scott Derrickson gleich der nächste Neuling ins Rennen mit knapp 6000 Besuchen und 50.000 Euro Umsatz in 293 Kinos. Für den gelungenen Schocker mit Ethan Hawke könnte ein erstes Wochenende mit 50.000 Zuschauern zu Buche schlagen. Die Top fünf beschließt dahinter "Die Geschichte der Menschheit - leicht gekürzt", der abermals der erfolgreichste deutsche Film des Wochenendes sein wird. Gestern kam die stargespickte Komödie auf 5200 Kinogänger und 45.000 Euro Einspiel. Ein Gesamtwochenende mit knapp 50.000 Besuchern wartet.