Kino

Kinocharts Deutschland: Heatwave

Dass sich die Temperaturen auf die Kinozahlen ausgewirkt haben, wird niemanden überraschen. "Jurassic World: Ein neues Zeitalter" und "Top Gun Maverick" hielten sich wacker an der Spitze. Und Überraschung: "Die Geschichte der Menschheit - leicht gekürzt" läuft stärker an als "Lightyear", der erste Pixarfilm seit März 2020, der wieder in den Kinos gestartet wurde.

20.06.2022 06:57 • von Thomas Schultze
Dino-Power gegen Hitzewelle: "Jurassic World: Ein neues Zeitalter" (Bild: Universal)

DER SPITZENREITER

Dass sich die anhaltend hohen Temperaturen in Deutschland auf die Kinozahlen ausgewirkt haben, wird niemanden überraschen. Jurassic World: Ein neues Zeitalter" und Top Gun Maverick" hielten allemal sich wacker an der Spitze, wobei der Abschluss der Jurassic World"-Trilogie mit 290.000 Besuchern und 3,35 Mio. Euro Umsatz klar die Spitzenposition verteidigen konnte. Knapp gelang dem Dino-Hit von Colin Trevorrow der Sprung über die Eine-Mio.-Besucher-Hürde, womit er sich bereits als dritter Film in diesem Jahr einen Bogey für mehr als eine Mio. Besucher nach dem zweiten Wochenende sichern konnte. Er ist bereits der neunte Start in diesem Jahr, der siebenstellige Besucherzahlen schreiben kann.

DIE WEITEREN TITEL DER TOP 5

Unverändert stark ist "Top Gun Maverick", der am vierten Wochenende 180.000 Tickets verkaufen und 1,9 Mio. Euro einspielen konnte. Gesamt hält der Filmhit mit Tom Cruise nunmehr bei 1,9 Mio. Zuschauern, womit er in die Top drei der erfolgreichsten Filme des laufenden Kinojahres eindringen konnte. Und dann kommt schon die große Überraschung des Wochenendes: Die Geschichte der Menschheit - leicht gekürzt" läuft stärker an als Lightyear", der erste Pixarfilm seit März 2020, der wieder in den Kinos gestartet wurde. Die deutsche Komödie mit großer Starbesetzung kam in 420 Kinos bei 57.000 verkauften Eintrittskarten auf ein Einspiel von 520.000 Euro, während es das Toy Story"-Spinoff in 512 Kinos auf lediglich 55.000 Besucher und 460.000 Euro Kasse schaffte - ein doch eher herbe Enttäuschung. Doctor Strange in the Multiverse of Madness" beschließt die Top fünf mit 26.000 Kinogängern und 250.000 Euro Umsatz am siebten Wochenende. Gesamt schlagen 2,15 Mio. Zuschauer zu Buche.

DIE WEITEREN NEUSTARTS DER TOP 20

Bereits auf Platz sechs findet sich der neue Kultfilm mit Nicolas Cage, der sich in Massive Talent" selbst spielt: In 325 Kinos schlugen 14.500 Besucher und 130.000 Euro Umsatz zu Buche. Auf Platz zwölf startete Schmetterlinge im Ohr" in 174 Kinos mit 7100 Besuchen und 60.000 Euro Umsatz. Und auf Platz 17 geht der neue Film von Nicolette Krebitz ins Rennen, der im Wettbewerb der Berlinale für Furore gesorgt hatte: A E I O U - Das schnelle Alphabet der Liebe" war in 95 Kinos gut für 4650 verkaufte Eintrittskarten und 40.000 Euro Kasse.

DIE WEITEREN DEUTSCHEN PRODUKTIONEN DER TOP 20

Am vierten Wochenende sicherte sich Immenhof - Das große Versprechen" Platz neun mit 12.300 Besuchern und 90.000 Euro Einspiel.

Gesamt konnte sich das Boxoffice kraft der versammelten Hollywoodblockbuster recht gut halten: Die Filme der Top 20 kamen auf 725.000 verkaufte Tickets und setzten 7,4 Mio. Euro um.