TV

Einschaltquoten: ARD mit "Zürich-Krimi"-Wiederholung erfolgreich

Bei seiner Erstausstrahlung im Februar 2021 musste sich der "Zürich-Krimi: Borchert und die Zeit zu sterben" im Rennen um die Quotenkrone noch dem ZDF-"Bergdoktor" geschlagen geben, bei seiner gestrigen Wiederholung konnte er sich gegen die ZDF-"Bergretter", ebenfalls eine Wiederholung, behaupten.

17.06.2022 09:20 • von Jochen Müller
Christian Kohlund im "Zürich-Krimi: Borchert und die Zeit zu sterben" (Bild: ARD Degeto/Roland Suso Richter)

Mit 4,26 Mio. Zuschauern (MA: 19,4 Prozent), das sind rund 2,2 Mio. Zuschauer weniger aber knapp ein halber Prozentpunkt mehr als bei der Erstausstrahlung im Februar 2021, belegte die Wiederholung des Zürich-Krimi: Borchert und die Zeit zu sterben" gestern Platz eins bei den Einschaltquoten. Zuvor hatten im Ersten gestern nach der "Tagesschau" (3,89 Mio. Zuschauer / MA: 18,9 Prozent) 4,14 Mio. Zuschauer (MA: 19,6 Prozent) den 15-minütigen "Brennpunkt: Krieg in der Ukraine" gesehen gehabt. Das ZDF startete gestern die Wiederholung der elften "Bergretter"-Staffel und konnte dafür 3,35 Mio. Zuschauer (MA: 15,3 Prozent) begeistern.

Bei den 14- bis 49-Jährigen verzeichnete der ARD-"Brennpunkt" mit 13,1 Prozent den größten Marktanteil in der gestrigen Primetime; für den "Zürich-Krimi" standen in dieser Zielgruppe acht Prozent zu Buche, für die ZDF-"Bergretter" 6,2 Prozent.

Erfolgreichste privates Programm in der Primetime in dieser Zielgruppe war gestern die Bestsellerverfilmung Fifty Shades of Grey - Befreite Lust", die bei Vox einen Marktanteil von 10,9 Prozent erzielte. Für die RTL-Reportage "Endlich Sommer - Die kuriosesten Urlaubsgeschichten" standen in dieser Zielgruppe 8,3 Prozent zu Buche. Auch Sat1 widmete sich gestern dem Thema Urlaub und ging in dem "Sat.1 Spezial. Der Urlaubscheck: Europa" den Fragen nach, wo man in Europa günstig Urlaub machen kann und ob es noch Geheimtipps gebe. 6,7 Prozent der 14- bis 49-Jährigen wollten die Antworten wissen.

Auf 6,6 Prozent in dieser Zielgruppe kam die RTLZWEI-Sozialreportage "Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt". 6,3 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen hatten sich gestern Abend für Darren Aronofskys Bibelepos Noah" bei Kabel eins entschieden gehabt, fünf Prozent für die Krimikomödie Game Night" bei ProSieben.