Kino

Verleiher präsentieren Programmhighlights am Rande des Filmfest München

Auch in diesem Jahr präsentieren einige Verleiher am Rande des Filmfest München von 27. Juni bis 30. Juni im Rahmen von Tradeshows und Screenings ihre kommenden Programmhighlights.

16.06.2022 14:32 • von Jochen Müller
Alamode präsentiert "Der perfekte Chef" am Vormittag des 28. Juni im Gloria Palast (Bild: Alamode (Filmagentinnen))

24 Bilder, Alamode Film, Alpenrepublik, Koch Films, Majestic, Prokino, Studiocanal, Tobis Film, Weltkino und X Verleih präsentieren auch in diesem Jahr im Rahmen von Tradeshows und Screenings am Rande des Filmfest München Kinobetreibern ihre kommenden Programmhighlights. Einer Pressemitteilung zufolge finden die Screenings von 27. bis 30. Juni im Gloria Palast, im Mathäser Filmpalast und in der Astor Filmlounge im Arri statt.

Die Termine im Überblick

27. JUNI

17 bis 19.30 Uhr: X Verleih; Tradeshow (Teilnahme nur auf Einladung)

28. JUNI

10 bis 13 Uhr: Alamode Film; Tradeshow & Screening von Der perfekte Chef" (Anmeldungen bis 24. Juni unter presse@alamodefilm.de; Gloria Palast

13 bis 18.30 Uhr: 24 Bilder & Partner; Tradeshow inkl. 2 Filmscreenings in Kooperation mit Splendid Film, Happy Entertainment, Port au Prince Pictures, jip film & verleih, Little Dream Pictures, Nordpolaris und weiteren Partnern (Anmeldung bis 22. Juni unter einladung@24-Bilder.de); Mathäser Filmpalast

29. JUNI

10.15 bis 13.15 Uhr: Majestic; Tradeshow Mittagsstunde" von Lars Jessen (Anmeldung bis 26. Juni unter office@majestic.de); Astor Film Lounge im Arri

14 bis 23.30 Uhr: Studiocanal, Prokino & Koch Films; Tradeshow & Screening Weinprobe für Anfänger", anschließend Abendessen und Screening Das Leben ein Tanz" im Kino, Mond & Sterne Open Air (Anmeldungen bis 24. Juni unter event@studiocanal.de); Mathäser Filmpalast

30. JUNI

10 bis 12.15 Uhr: Weltkino; Tradeshow und Screening Monday um Zehn" in Anwesenheit von Gästen (Anmeldung bis 29. Juni unter event@weltkino.de); Gloria Palast

12.45 bis 15 Uhr: Alpenrepublik; Tradeshow und Screening Nicht ganz koscher - Eine göttliche Komödie" in Anwesenheit der Regisseure Stefan Sarazin und Peter Keller und der beiden Hauptdarsteller Luzer Twersky und Haitham Omari (Anmeldungen bis 27. Juni unter echo@alpenrepublik.eu); Gloria Palast

ab 18 Uhr: Tobis Film; Screening In einem Land, das es nicht mehr gibt" in Anwesenheit von Regisseurin Aelrun Goette, im Anschluss Get Together im Café Kranich (Anmeldung bis 20. Juni unter tradeshow@tobis.de); Mathäser Filmpalast