Kino

Kinocharts USA: Alle Erwartungen übertroffen

Mit "Top Gun: Maverick" feiert Tom Cruise im 42. Jahr seiner Karriere als Filmschauspieler den besten Start seiner Laufbahn. Und stellt obendrein noch einen Rekord für das Memorial-Day-Wochenende auf.

29.05.2022 18:35 • von Thomas Schultze
Hebt ab - und wie: "Top Gun: Maverick" (Bild: Paramount)

Mit Top Gun: Maverick" feiert Tom Cruise im 42. Jahr seiner Karriere als Filmschauspieler den besten Start seiner Laufbahn. Und stellt obendrein noch einen Rekord für das Memorial-Day-Wochenende auf. In 4735 Kinos kommt die späte Fortsetzung des Klassikers von 1986 an den ersten vier Tagen auf 151 Mio. Dollar Umsatz - an diesem Wochenende war bislang nur Pirates of the Caribbean: At World's End" besser mit 153 Mio. Dollar Umsatz - vor 14 Jahren und kurioserweise ebenfalls von Produzent Jerry Bruckheimer. Bis Ende Sonntag hält der Film in den USA bei 124 Mio. Dollar Umsatz, dazu kommen aus dem Rest der Welt weitere 124 Mio. Dollar. 248 Mio. Dollar Boxoffice weltweit an nur drei Tagen bedeuten ebenfalls eine Bestmarke für Tom Cruise.

Dass es an diesem Wochenende noch diesseits des Sensationsstarts von "Top Gun: Maverick" gutes Geschäft in den Kinos gab, ist der anhaltenden Popularität von Doctor Strange in the Multiverse of Madness" zu verdanken. Der Marvel-Hit kommt am vierten Wochenende von Freitag bis Montag auf 21 Mio. Dollar und schraubt sein Gesamteinspiel damit auf nunmehr 375,4 Mio. Dollar. Bob's Burgers - Der Film" kommt als zweiter größerer Start des Wochenendes zum Auftakt in 3425 Kinos auf 15 Mio. Dollar, gefolgt von Downton Abbey II: Eine neue Ära", dem am zweiten Wochenende 7,5 Mio. Dollar Umsatz beschert sind. Das Gesamteinspiel nach zehn Tagen beträgt 30 Mio. Dollar. Die Top fünf beschließt Die Gangster Gang" mit 6,1 Mio. Dollar am sechsten Wochenende und einem Gesamtumsatz von 82,8 Mio. Dollar.