Kino

Little Dream Pictures bringt "The Legend of the Christmas Witch - The Origins" in die deutschen Kinos

Nach "Unsere Lehrerin, die Weihnachtshexe" im Herbst/Winter 2019 bringt Little Dream Pictures auch dessen Ursprungsgeschichte "The Legend of the Christmas Witch - The Origins" zusammen mit 24 Bilder in die deutschen Kinos.

27.05.2022 13:04 • von Jochen Müller
Als gute Hexe in "The Legend of the Christmas Witch - the Origins" zu sehen: Monica Bellucci (Bild: IMAGO / Nicolo Campo)

Little Dream Pictures hat sich auf dem Marché du Film in Cannes die deutschen Rechte an dem Familienabenteuer "The Legend of the Christmas Witch - the Origins" gesichert und wird es zusammen mit 24 Bilder in der Vorweihnachtszeit in die deutschen Kinos bringen. Das teilt das Unternehmen heute mit.

Wie es in der Mitteilung heißt, wird darin die Ursprungsgeschichte zu Unsere Lehrerin, die Weihnachtshexe", den Little Dream Pictures und 24 Bilder im Herbst/Winter 2019 gemeinsam in den deutschen Kinos ausgewertet hatten, erzählt.

Die Handlung spielt in der Kindheit und Jugend des Waisenmädchens Paola, das später tagsüber als Lehrerin arbeiten wird und sich nachts in die 500 Jahre alte Hexe Befana verwandelt, die braven Kindern in der Nacht zum 6. Januar Geschenke bringt und für ungezogene Kinder unliebsame Überraschungen bereit hält.

In "The Legend of the Christmas Witch - The Origins" ist die junge Paola völlig auf sich allein gestellt und hält sich mit Diebstählen über Wasser. Eines Tages rettet ihr eine mysteriöse Dame das Leben. Als Paola erfährt, dass es sich dabei um eine Hexe gehandelt hat, hat sie nur noch ein Ziel: sie will auch zaubern können. Doch das will gelernt sein. Und so muss Paola noch einige Abenteuer bestehen und Lektionen lernen - auch fürs Leben.

Eine Rolle in "The Legend of the Christmas Witch - The Origins", den Paola Randi inszeniert hat, hat u.a. Monica Bellucci übernommen, die die gute Hexe Dolores spielt.