Produktion

Drehstart für "Die Toten von Salzburg: Schattenspiel"

Seit 24. Mai laufen die Dreharbeiten einer neuen Folge für die ORF/ZDF-Erfolgskrimireihe "Die Toten von Salzburg", die Satel Film produziert. Erhard Riedlsperger inszeniert "Schattenspiel" (AT) nach dem Drehbuch von Maria Hinterkörner.

25.05.2022 15:23 • von Barbara Schuster
Drehstart für "Schattenspiel" (v.l.): Kameramann Kai Longolius, Erwin Steinhauer, Produzent Heinrich Ambrosch, Michael Fitz, Fanny Krausz, Regisseur Erhard Riedlsperger, Helmut Bohatsch (Bild: ORF/Satel Film/Birgit Probst)

Seit 24. Mai laufen die Dreharbeiten eines neuen Films für die Erfolgskrimireihe "Die Toten von Salzburg". Heinrich Ambroschs Satel Film produziert für ORF und ZDF - übrigens nach Green-Producing-Standards mit einer freiwilligen Selbstverpflichtung zum Öko-Label der österreichischen Filmbranche, "green motion".

Inhaltlich geht es in "Schattenspiel", so der Arbeitstitel der jüngsten Folge, um eine "besonders mysteriöse Mission": Es wird bei archäologischen Grabungen nicht nur ein Skelett aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt, sondern auch die frische Leiche eines Ordensbruders.

Als Ermittler ist das bewährte Team um Michael Fitz, Fanny Krausz und Erwin Steinhauer im Einsatz (Florian Teichtmeister pausiert aus terminlichen Gründen in dieser Episode). Die Dreharbeiten laufen bis Ende Juni. Das Drehbuch stammt von Maria Hinterkörner, die Regie liegt in den bewährten Händen von Erhard Riedlsperger. Der Ausstrahlungstermin ist für 2023 in ORF 2 angepeilt.