Produktion

Bille August inszeniert Tom Hollander in Nachkriegsdrama "Me, You"

Im September werden im Golf von Neapel die Dreharbeiten zu Bille Augusts neuem Film "Me, You" beginnen, für den jetzt Tom Hollander für eine der Hauptrollen verpflichtet wurde.

25.05.2022 13:56 • von Jochen Müller
Tom Hollander spielt eine der Hauptrollen in Bille Augusts Nachkriegsdrama "Me, You" (Bild: IMAGO / Matrix)

Negen Daisy Jacob und Alessandro Gassmann spielt Tom Hollander eine der Hauptrollen in dem Nachkriegsdrama "Me, You", das Bille August nach einem auf Erri De Lucas Roman "Tu, Mio" basierenden Drehbuch von Greg Latter inszenieren wird.

Presseberichten zufolge spielt das Drama in den 1950er Jahren auf der italienischen Insel Ischia. Tom Hollander spielt darin Edward, den Vater des 16-jährigen Marco. Marco verbringt die Ferientage bei seinem Vater damit, mit dem verhärmten Fischer Nicola (Alessandro Gassmann) durch die ruhigen Gewässer des Golf von Neapel zu schippern. Dieser beeindruckt den Jungen mit seinen Geschichten von der See und dem Krieg. Marco, der aus London stammt und in Schottland auf ein verstaubtes Internat geht, saugt die Eindrücke seiner neuen Umgebung förmlich in sich auf. Eines Tages verliebt sich der schüchterne Junge in die 20-jährige Caia (Daisy Jacob), die ihm von ihrer schmerzhaften Kindheit, verursacht durch die SS im Zweiten Weltkrieg, erzählt. Der verliebte Marco beschließt, dafür an einer Gruppe deutscher Touristen Rache zu verüben.

"In dem Film geht es um die allererste Liebe, die uns allen in Erinnerung bleibt und die wir niemals vergessen, während der Sommerferien vor der bezaubernden Kulisse Italiens", sagt Bille August über den Film, der von Sean O'Kelly, Marc Bikindou und Mark Hammond produziert wird.

Der zweifache Palmengewinner Bille August war zuletzt im Frühsommer 2018 mit der deutschen Koproduktion Eleanor & Colette" in den deutschen Kinos vertreten gewesen, Tom Hollander war zuletzt Anfang des Jahres in The King's Man - The Beginning" auf deutschen Leinwänden zu sehen gewesen.