Kino

15 Filme im Rennen um Deutschen Dokumentarfilmpreis

Bei der Verleihung des Deutschen Dokumentarfilmpreises am 24. Juni im Rahmen des SWR Doku Festivals konkurrieren zwölf Filme um den Hauptpreis, drei Filme gehen ins Rennen um den Preis für den besten Dokumentarfilm aus dem Bereich Musik.

24.05.2022 14:51 • von Jochen Müller
Der Deutsche Dokumentarfilmpreis wird am 24. Juni verliehen (Bild: SWR/Monika Maier)

Seit 2009 vergibt die MFG Baden-Württemberg zusammen mit dem SWR den Deutschen Dokumentarfilmpreis, der seit 2017 im Rahmen des SWR Doku Festivals vergeben wird.

Ausgelobt sind ein mit 20.000 Euro dotierter Hauptpreis, der mit 5.000 Euro dotierte Preis der Norbert W. Daldrop Stiftung für Kunst und Kultur für einen Film über Künstler:innen oder die Entstehung von Kunst, ein ebenfalls mit 5.000 Euro dotierter Preis für einen dokumentarischen Film aus dem Bereich Musik, ein mit 3.000 Euro dotierter Förderpreis sowie ein ebenfalls mit 3.000 Euro dotierter Zuschauerpreis.

Für den Hauptpreis und je nach Erfüllung der Kriterien auch für den Preis der Norbert W. Daldrop Stiftung für Kunst und Kultur, den Förderpreis und den Zuschauerpreis nominiert sind zwölf Filme:

"Auslegung der Wirklichkeit - Georg Stefan Troller", Buch und Regie: Ruth Rieser

Dear Future Children", Buch und Regie: Franz Böhm

Harald Naegeli - der Sprayer von Zürich", Buch und Regie: Nathalie David

Herr Bachmann und seine Klasse", Buch und Regie: Maria Speth

Monobloc", Buch und Regie: Hauke Wendler

"Slahi und seine Folterer", Buch und Regie: John Goetz, Ben Hopkins

"The Other Side of the River", Buch und Regie: Antonia Kilian

"Väter Unser", Buch und Regie: Sophie Linnenbaum

Wem gehört mein Dorf?", Buch und Regie: Christoph Eder

"Wirecard - Die Milliarden-Lüge", Buch und Regie: Benji Bergmann, Jono Bergmann

Zinder", Buch und Regie: Aïcha Macky

Zuhurs Töchter", Buch und Regie: Laurentia Genske, Robin Humboldt

Drei Filme sind für die Auszeichnung für einen Dokumentarfilm aus dem Bereich Musik nominiert:

"A Symphony of Noise - Matthew Herbert's Revolution", Buch und Regie: Enrique Sánchez Lansch

"Legenden - Rosenstolz", Buch und Regie: Tim Evers

Wagner, Bayreuth und der Rest der Welt", Buch und Regie: Axel Brüggemann

Die Verleihung des Deutschen Dokumentarfilmpreises findet am 24. Juni im Rahmen des SWR Doku Festivals statt. Dabei erhält Werner Herzog den Ehrenpreis (wir berichteten)