Kino

Arthouse-Kinocharts: "Stasikomödie" startet durch

An ihrem Startwochenende hat "Leander Haußmanns Stasikomödie" Platz eins der deutschen Arthouse-Kinocharts übernommen.

24.05.2022 12:27 • von Jochen Müller
Auf Anhieb auf Platz eins der deutschen Arthouse-Kinocharts: "Leander Haußmanns Stasikomödie" (Bild: Constantin)

Es war ein erfolgreiches Wochenende für Leander Haußmanns Stasikomödie". Zum Auftakt gab es am Freitagabend den Produzentenpreis beim Bayerischen Filmpreis, am Ende ihres Startwochenendes steht für die "Stasikomödie" Platz eins der von Comscore und der AG Kino ermittelten Arthouse-Kinocharts zu Buche.

Platz zwei belegte Vorwochenspitzenreiter Everything Everywhere All at Once", gefolgt von Rabiye Kurnaz gegen George W Bush".

Mit den beiden Dokumentarfilmen Bettina" auf der Fünf und Jonas Deichmann - Das Limit bin nur ich" auf der Zehn gelang zwei weiteren Neustarts am vergangenen Wochenende der Sprung in die Top Ten der deutschen Arthouse-Kinocharts:

1. (NEU) "Leander Haußmanns Stasikomödie", 1. Woche

2. (1) "Everything Everywhere All at Once", 4. Woche

3. (2) "Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush", 4. Woche

4. (3) Downton Abbey II: Eine neue Ära", 4. Woche

5. (NEU) "Bettina", 1. Woche

6. (4) The Northman", 5. Woche

7. (5) Eingeschlossene Gesellschaft", 6. Woche

8. (6) Meine schrecklich verwöhnte Familie", 2. Woche

9. (7) Heinrich Vogeler - Aus dem Leben eines Träumers", 2. Woche

10. (NEU) "Jonas Deichmann - Das Limit bin nur ich", 1. Woche

Die Arthouse-Kinocharts werden erstellt von Comscore und der AG Kino-Gilde und bilden die Hitliste der Filme nach Besucherzahlen in den Mitgliedskinos des Verbands ab.