Kino

Kinocharts Deutschland: Warten auf "Maverick"

Nein, ein großes Kinowochenende in Deutschland war das nicht. Aber immerhin ging es gesamt nicht unter die 500.000-Besucher-Marke, und "Doctor Strange in the Multiverse of Madness" erwies sich trotz strahlenden Sonnenscheins als ungemein resilient. Am kommenden Wochenende muss es "Top Gun: Maverick" richten.

23.05.2022 06:13 • von Thomas Schultze
Unbeirrbare Nummer eins: "Doctor Strange in the Multiverse of Madness" (Bild: Disney)

DER SPITZENREITER

Trotz sehr schönen Sommerwetters in Deutschland, das den Kinos generell schwer zu schaffen machte und das dafür sorgte, dass die Zahlen im Vergleich zum Vorwochenende um 20 Prozent nachgaben, erwies sich Doctor Strange in the Multiverse of Madness" als erstaunlich resilient als einziger Film mit sechsstelligen Besucherzahlen. Etwas mehr als 200.000 Tickets konnten an Wochenende drei verkauft, 2,2 Mio. Euro umgesetzt werden. Gesamt zog der Marvel-Film mit 1,55 Mio. Besuchen vorbei am originalen Doctor Strange", der 2016 1,46 Mio. Zuschauer gezählt hatte.

DIE WEITEREN FILME DER TOP 5

Auf Platz zwei landete abermals Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse", der nach 57.000 Kinogängern und 580.000 Euro Umsatz am siebten Wochenende gesamt nunmehr bei 2,7 Mio. gelösten Eintrittskarten hält. Als bester Neuling findet sich Dog - Das Glück hat vier Pfoten" auf Platz drei. Das Regiedebüt von Channing Tatum (zusammen mit Reid Carolin) kam in 405 Kinos auf 47.000 Zuschauer und 430.000 Euro Einspiel. Dahinter folgt gleich noch ein Tatum-Film: The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt" sicherte sich am fünften Wochenende 32.500 Besucher und 300.000 Euro Boxoffice. Die Top fünf wird komplettiert von "MET Opera: Lucia Di Lammermoor (Donizetti)(2022)(Live)", der in 192 Kinos bei 7700 verkauften Tickets 230.000 Euro umsetzen konnte.

DIE WEITEREN NEUSTARTS DER TOP 20

Erst auf Platz acht findet sich der frisch gebackene Bayerischer-Filmpreis-Gewinner Leander Haußmanns Stasikomödie", der es in 382 Kinos auf überschaubare 18.500 Zuschauer und 175.000 Euro Einspiel brachte. Auf Platz 13 landete der Schocker X" von Ti West mit 10.000 Kinogängern und 90.000 Euro Kasse in 198 Kinos. Das Event "Twenty One Pilots - Cinema Experience" folgt dahinter mit 65.000 Euro Umsatz bei 4500 verkauften Tickets in 75 Locations. "Royal Opera House: Schwanensee (2022)" belegte Platz 19 mit 40.000 Euro Kasse bei 1700 verkauften Tickets in 77 Kinos.

DIE WEITEREN DEUTSCHEN PRODUKTIONEN DER TOP 20

Auf Platz neun hielt sich Die Biene Maja - Das geheime Königreich" am dritten Wochenende mit 24.000 jungen Filmfans, die für 170.000 Euro Einspiel sorgten. Platz 15 ging an Rabiye Kurnaz gegen George W Bush" mit 6500 Zuschauern und knapp 60.000 Euro Kasse am vierten Wochenende, direkt gefolgt von Eingeschlossene Gesellschaft" (5700 Besucher und 52.000 Euro Umsatz am sechsten Wochenende) und Willi und die Wunderkröte" (48.000 Euro Einspiel bei 7000 verkauften Tickets am zweiten Wochenende).

Gesamt brachten es die Filme der Top 20 auf 520.000 Besucher und 5,3 Mio. Euro Umsatz.