TV

MGZ veranstaltet ganztätigen Alumni Summit

Erstmalig veranstaltet das Mediengründerzentrum NRW einen ganztägigen Alumni Summit mit Branchenvertreter:innen namhafter Marktakteure.

17.05.2022 15:28 • von Jörg Rumbucher
Teil der Veranstaltung ist eine Panel-Diskussion zur Serienproduktion für Streaming-Plattformen (Bild: MGZ)

Zum ersten Mal organisiert das Mediengründerzentrum NRW einen ganztägigen Alumni Summit, bei dem Branchenvertreter:innen von Marktteilnehmern wie Amazon Studios, btf, devcom, gebrüder beetz Filmproduktion, Netflix, Probono TV, RTL+, WDR, ZDF, ARTE und Zeitsprung Pictures anwesend sein werden.

Den Auftakt bildet eine Panel-Diskussion zur Produktion fiktionaler Serien. Anschließend stellen die MGZ-Nachwuchsunternehmen in zwei Pitching-Sessions ihre Projekte und Stoffe vor. Zum Abschluss steht die Staffelübergabe und Vorstellung des aktuellen Stipendiat:innenjahrgangs 2022 in Anwesenheit von Petra Müller (Geschäftsführerin Film- und Medienstiftung NRW), Nathanael Liminski (Chef der Staatskanzlei und Medienstaatssekretär des Landes NRW) und Bürgermeisterin Brigitta von Bülow an.

Nach der Panel-Diskussion unter der Überschrift Panel-Diskussion "How to Produce Drama Series for Streaming-Platforms (Fast)" bilden zwei Programmblöcke (Fiction/Games & Non-Fiction) den Mittelpunkt der Tagesveranstaltung: Alumni des Mediengründerzentrum NRW stellen jeweils vor einer Jury neue Projekte vor. In der Jury für den Schwerpunkt Fiction & Games sind Julia Fidel, Varinka Link, Frauke Neeb und Stephan Reichart vertreten. In die Jury für den Bereich Non-Fiction sind Christiane Hinz, Friedrich Küppersbusch, Martin Pieper, Vivian Schröder und Christian Beetz berufen. Insgesamt werden zehn neue Projekte vorgestellt und diskutiert.

Mehr zum Thema hier