Festival

"Räuber Hotzenplotz" eröffnet Kinderfilmfest München

Von 24. Juni bis 2. Juli findet im Rahmen des Filmfest München das Kinderfilmfest München statt. Bevor Anfang Mai das Gesamtprogramm bekannt gegeben wird, wurde heute schon mal der Eröffnungsfilm benannt.

13.04.2022 10:45 • von Jochen Müller
"Räuber Hotzenplotz" eröffnet am 24. Juni das Kinderfilmfest München (Bild: Studiocanal)

Am 1. August 1962 war Otfried Preußlers Kinderbuchklassiker "Räuber Hotzenplotz" erschienen. Anlässlich dieses 60. Jubiläums eröffnet das Kinderfilmfest München am 24. Juni mit Michael Krummenachers Neuverfilmung des Stoffs, in der Nicholas Ofczarek die Hauptrolle übernommen hat. In weiteren Rollen werden u.a. August Diehl als "Zauberer Petrosilius Zwackelmann", Olli Dittrich als "Wachtmeister Dimpfelmoser", Christiane Paul als "Witwe Schlotterbeck", Luna Wedler als "Fee Amaryllis", Hedi Kriegeskotte als Großmutter" sowie Hans Marquardt und Benedikt Jenke als "Kasperl" und "Seppel" zu sehen sein.

Regisseur Michael Krummenacher hat seine ganz eigene Beziehung zu "Räuber Hotzenplotz": "Im Alter von drei Jahren schenkte mir meine Großmutter das erste 'Hotzenplotz'-Buch mit Kasperl, Seppel und dem wilden barfüßigen Räuber. Mit all ihren eigenwilligen Figuren, dem anarchischen Humor, mit ganz viel Herz und Magie ermöglicht uns diese fantastische Abenteuergeschichte zu träumen. Und darum geht es doch. Für Kinder und Erwachsene, im Leben und im Kino."

"Wer kennt ihn nicht, den fiesen, aber ebenso liebenswürdigen Räuber Hotzenplotz? Ich freue mich unglaublich, dass pünktlich zum 60-jährigen Jubiläum von Otfried Preußlers Kinderbuchklassiker die Neuverfilmung von Michael Krummenacher bei uns ihre Uraufführung feiert und die Sektion eröffnet", erklärt ProgrammleiterTobias Krell, der auch in diesem Jahr im Rahmen des Kinderfilmfest München wieder einen digitalen Schulworkshop anbieten will. Da im vergangenen Jahr Corona-bedingt keine Schulausflüge zum Kinderfilmfest möglich waren, wurde dieses Angebot aus der Taufe gehoben, um Schüler:innen einen Blick hinter die Filmkulissen zu bieten und ihnen zu erklären, wie eine Filmszene entsteht. Nachdem bayernweit mehr als 1.000 Schüler:innen an dem Workshop teilgenommen hatte, hat sich Krell dazu entschlossen, den digitalen Schulworkshop auch in diesem Jahr anzubieten und den Zugriffsbereich auszuweiten: "Die Nachfrage nach medienpädagogischen Inhalten ist besonders bei Schulen groß. Daher möchten wir unseren Workshop dieses Jahr wieder allen Schulklassen anbieten, die nicht zu uns nach München kommen können. Und zwar nicht nur in Bayern, sondern in ganz Deutschland."

Weitere Informationen zum digitalen Schulworkshop sollen in Kürze auf der Website des Filmfest München (23. Juni bis 2. Juli), in dessen Rahmen des Kinderfilmfest München von 24. Juni bis 2. Juli stattfindet, bekannt gegeben werden. Das komplette Programm des Kinderfilmfest München wird Anfang Mai veröffentlicht.

Studiocanal startet "Räuber Hotzenplotz" am 8. Dezember in den deutschen Kinos.