Kino

Starker Vorverkaufsauftakt für "Doctor Strange"

Aus den USA kommen nach dem ersten Vorverkaufstag gute Nachrichten zum Run auf Tickets für "Doctor Strange in the Multiverse of Madness".

08.04.2022 09:01 • von Marc Mensch
Sicherer Hit: "Doctor Strange in the Multiverse of Madness" (Bild: Walt Disney)

Auch in den USA ist jüngst der Vorverkauf zum Marvel-Event Doctor Strange in the Multiverse of Madness" gestartet - und die führende Ticketing-Plattform Fandango gab bekannt, dass binnen 24 Stunden nicht nur zahlreiche Vorstellungen ausverkauft waren und bereits jetzt zusätzliche Termine geschaffen werden. Sondern auch, dass es sich um den besten Vorverkaufsstart des laufenden Jahres handelt.

Zwar ist dieses laufende Jahr bislang insgesamt schwach ausgefallen. Dennoch glänzte das erste Quartal mit einzelnen Hits, allen voran The Batman", der alleine in den USA bei über 350 Mio. Dollar steht - erheblich mehr, als die drei letzten großen Marvel-Starts von Disney jeweils einspielen konnten. Und auch wenn Fandango keine konkreten Zahlen zum "Doctor Strange"-Vorverkauf nannte, gab man doch bekannt, dass die Nachfrage am ersten Tag jene für "The Batman" überstieg.

Damit handelt es sich natürlich auch um den besten Vorverkaufsstart seit Spider-Man: No Way Home". In dessen Sphären konnte der direkt daran (und an die Serie "Wanda Vision") anknüpfende Film von Regisseur Sam Raimi laut Fandango zum Vorverkaufsstart zwar nicht vorstoßen, allerdings handelt es sich hier auch um einen absoluten Ausnahmeerfolg, der in den USA rund 230 Mio. Dollar mehr einspielen konnte als Black Widow", Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings" und Eternals" zusammen.