Kino

Videostarts: Die Filmneuheiten im Mai

Hier präsentieren wir die kommenden Spielfilm-Veröffentlichungen für's Heimkino, ggf. einschließlich Nachmeldungen zum Vormonat, als Auszug aus unserer umfangreichen Video-Datenbank mit ihren auch vielen Katalog- u.a. Titeln. Sollten Sie dabei etwas vermissen, geben Sie uns einfach kurz Bescheid.

12.04.2022 07:43 • von Jochen Müller
"Moonfall" (Bild: Leonine)

Die Informationen zu den einzelnen Produkten finden Sie auf den Filmseiten verlinkt unter "Video/DVD-Fassungen des Films", samt der genauen VÖ-Termine. Digitalstarts können wir aus technischen Gründen derzeit leider nicht gleichwertig zu physischen VÖs aufnehmen (ein Relaunch ist in Arbeit); deren Termine finden sich soweit bekannt auf der Filmseite unter "Erstausstrahlung" (bei Dienst-spezifischen Starts), bzw. bei den physischen Leihprodukten unter "Leihfenster" (bei generischen Digitalstarts).

Vormonat:

''Tod auf dem Nil" (Walt Disney Studios/20th Century) Nach Kinostart

Zweite Agatha-Christie-Neuverfilmung von und mit Kenneth Branagh als Detektiv Hercule Poirot, der hier bei einer Nilkreuzfahrt einen Mord aufklärt. Erneut ein unterhaltsames Whodunit mit Starbesetzung.

''In Liebe lassen" (Studiocanal/Arthaus/Koch Films) Nach Kinostart

Starkes Drama um einen gescheiterten Schauspieler, der nur noch wenige Monate zu leben hat und seine letzten Dinge regelt, von Emmanuelle Bercot, mit Benoît Magimel und Catherine Deneuve.

''The Tiger - Legende einer Jagd" (Pandastorm Pictures/edel) Videopremiere

Im Korea des Jahres 1925 unter japanischer Besatzung wird ein Jäger zur Suche nach letzten Tiger Koreas gezwungen. Asiatisches Abenteuerdrama.

Nach Kinostart:

''Belfast" (Universal Pictures)

Bestechendes autobiographisches Drama von Kenneth Branagh, das aus dem Blick eines Achtjährigen von einer Kindheit im bürgerkriegszerrissenen Belfast des Jahres 1969 erzählt.

''The Card Counter" (Weltkino/Leonine Distribution)

Hypnotisches Drama und Rachethriller um einen professionellen Kartenspieler und verurteilten Wärter aus Abu Ghraib, der nach Vergebung sucht, von Paul Schrader und mit Oscar Isaac.

''Eiffel in Love" (Highlight/Constantin/Universal Pictures)

Gustave Eiffel soll für Paris ein spektakuläres Wahrzeichen schaffen, und wird von einer mysteriösen Frau inspiriert. Opulente Kostüm-Romantikkomödie mit Romain Duris ("Der Schaum der Tage").

''Große Freiheit" (good!movies/Piffl/EuroVideo)

Epischer Gefängnisfilm über einen Mann, der nach dem Zweiten Weltkrieg wiederholt wegen seiner homosexuellen Neigungen in den Knast geschickt wird. Von Sebastian Meise ("Stillleben"), mit Franz Rogowski ("Undine").

''Hannes" (Studiocanal/Koch Films)

Packendes Drama auch mit Humor, in dem eine beste Freundschaft auf eine schwere Probe gestellt wird, von Hans Steinbichler nach dem Romandebüt von Rita Falk.

''In 80 Tagen um die Welt" (Studiocanal/Koch Films)

Animierte Variation des Jules-Verne-Abenteuerklassikers, in dem ein Äffchen und ein Frosch die Hauptfiguren sind.

''King Richard" (EuroVideo)

Drama über Richard Williams und wie er seine Töchter und späteren Superstars des Profitennis Venus und Serena antrieb und trainierte. Mit einem Will Smith in Höchstform in der Titelrolle.

''Lauras Stern" (Warner Home Video/Universal Pictures)

Magisch schwebende Realverfilmung der populären, bereits mehrfach als Animation adaptierten deutschen Kinderbücher von Klaus Baumgart, die auf den Spuren von "E.T." wandelt.

''Monte Verità - Der Rausch der Freiheit" (DCM/Leonine Distribution)

Intensives Kostümdrama aus D/A/CH-Produktion, in dem eine gutbürgerliche Hausfrau auf dem Monte Verita ein neues Lebens-und Körpergefühl entdeckt.

''Moonfall" (Leonine Distribution)

Gewohnt spektakulärer Katastrophenactionthriller von Roland Emmerich, in dem der Mond auf die Erde zu stürzen droht, und die kleine Crew der Rettungsmission eine überraschende Entdeckung macht.

''Notre Dame - Die Liebe ist eine Baustelle" (Lighthouse/W-Film)

Eine junge Pariser Architektin versucht ihr Leben zwischen einem Großauftrag und persönlichen Wirren zu meistern. Romantikkomödie von und mit Valérie Donzelli ("Das Leben gehört uns").

''Tagundnachtgleiche" (Lighthouse/Farbfilm)

Nach dem Tod seiner großen Liebe begegnet ein junger Mann deren Schwester. Ungewöhnliche Lovestory der kurzfilm-versierten Lena Knauss.

Nach Streamingstart:

''Rot" (Walt Disney Studios)

Schrille Pixar-Animationskomödie mit Debüt auf Disney+ um ein 13-jähriges Mädchen, das sich in einen roten Panda verwandelt, wenn sie sich aufregt.

Videopremieren:

''American Riot" (Tiberius Film/AL!VE)

In einer dystopischen nahen Zukunft werden die USA von einer rechtsextremen Militia beherrscht. Eine Gruppe an Verfolgten versucht nach Kanada zu fliehen. B-Actiondrama, das die verschärfte Spaltung der Gesellschaft zu thematisieren versucht.

''Beyond the Infinite Two Minutes" (Busch Media Group/AL!VE)

Ein Café-Inhaber entdeckt, dass er über einen Monitor zwei Minuten in die Zukunft sehen kann. Wilde und hochunterhaltsame japanische Low-Budget-Science-Fiction-Komödie.

''Castle Falls" (Koch Films)

Ein Ex-Kampfsportler versucht, diversen Konkurrenten dabei zuvorzukommen eine große Menge Bargeld aus einem vor der Sprengung stehenden alten Krankenhaus zu bergen. Action von(!) und mit Dolph Lundgren sowie Scott Adkins.

''The Curse of Dracula" (Donau Film/AL!VE)

Zwei Brüder locken Touristen in ein angebliches Spukschloss, bis es dort tatsächlich zu Bluttaten kommt. Trashige Splatter-Horrorkomödie aus Slowenien.

''Dark Cloud" (Splendid/I-On New Media/WVG Medien)

Eine junge nach einem Unfall traumatisierte Frau nimmt an einem psychologischen Experiment in einem abgelegenen Smart Home mit einer künstlichen Intelligenz teil. Solider B-Science-Fiction-Thriller.

''Death Valley" (Koch Films)

Eine Gruppe Söldner soll eine Wissenschaftlerin aus einer Bunkeranlage zu holen, in der ein Bioexperiment monströse Auswirkungen hatte. Solider B-Actionhorror à la "Resident Evil".

''Der Fall 9/11 - Was ist ein Leben wert?" (Capelight/AL!VE)

Ein zynischer Anwalt lernt durch den Auftrag, die Angehörigen der 9/11-Opfer zu entschädigen, über den Wert menschlichen Lebens nicht nur finanziell nachzudenken. Emotionales US-Drama mit Michael Keaton, Amy Ryan und Stanley Tucci.

''Isabella - Days of Desire" (Lighthouse)

Jahre nach dem Tod ihrer Mutter zieht eine traumatisierte junge Frau mit ihrem Vater und dessen neuer Frau nach Italien. Familiendrama mit erotischer Note.

''Locked In" (Splendid/WVG Medien)

Eine Frau wird in den Gängen eines Mietlagerhauses von Gangstern auf der Suche nach Diebesgut bedroht, während sich ihre kleine Tochter auch dort versteckt. B-Thriller mit Mena Suvari, Jeff Fahey und Costas Mandylor.

''Lovers - Die Liebenden" (EuroVideo)

Eine junge Frau lässt sich während eines Urlaubs mit ihrem wohlhabenden Ehemann auf eine leidenschaftliche Affäre mit ihrer Jugendliebe ein. Krimidrama von der französischen Veteranin Nicole Garcia.

''LX 2048" (Tiberius Film/AL!VE)

In einer lebensfeindlichen Zukunft sollen Klone sterbende Eltern ersetzen. Stilles B-Science-Fiction-Drama, das mit originellen Ideen mehr bietet als es scheint. Mit James D'Arcy ("Marvel's Agent Carter").

''The Match" (Spirit Media/WVG Medien)

1944 in einem KZ werden die Insassen zu einem Fußballspiel gegen ein Nazi-Eliten-Team gezwungen, was ihren Kampfgeist weckt. Historien-Sport- und Kriegsdrama nach wahrer Geschichte, mit Gaststars Armand Assante und Franco Nero.

''Maze - Ein genialer Ausbruch" (Koch Films)

Im Nordirland des Jahres 1983 plant ein IRA-Kommandant für sich und seine Mitstreiter die Flucht aus einem festungsartigen Hochsicherheitsgefängnis. Spannender Prison-Escape-Thriller nach wahren Begebenheiten.

''Mord in der Lagune" (Atlas Film/AL!VE)

Als eine Lagunengegend zum Schutzgebiet erklärt wird, eskalieren die Differenzen zwischen den Anwohnern und einem angereisten Biologen. Dramatischer spanischer Thriller um den Konflikt zwischen Umweltschutz und Traditionen.

''Old Henry" (Koch Films)

Ein alternder Farmer im US-Westen um 1900 hilft einem Fremden und gerät dadurch in Schusslinien. Überdurchschnittlicher, twistreicher B-Western mit diversen Genreveteranen.

''One Shot - Mission außer Kontrolle" (SquareOne/Leonine Distribution)

Ein Trupp Navy Seals soll einen mutmaßlichen Terroristen von einer Gefängnisinsel holen, als diese angegriffen wird. B-Action mit Scott Adkins, deren Originalität in der Inszenierung als durchgehende Einstellung besteht.

''Paradise Cove - Lieber gehasst als ignoriert" (Falcom/AL!VE)

Ein Ehepaar will ein Strandhaus renovieren, haben aber nicht mit dem Widerstand einer darunter lebenden Obdachlosen gerechnet. Solider Thriller u.a. mit Mena Suvari.

''Royals' Revenge - Das Gesetz der Familie" (Lighthouse)

Vier zerstrittene Geschwister wollen Rache für den Tod ihrer Mutter an einem korrupten Viehbaron nehmen. Solider B-Western.

''Sacrifice - Der Auserwählte" (Tiberius Film/AL!VE)

Ein junger Mann kehrt mit seiner schwangeren Frau in seinen Geburtsort zurück, wo sie es bald mit einem unheimlichen Kult zu tun bekommen. Solider Folk Horror mit Genre-Veteranin Barbara Crampton ("Re-Animator").

''See for Me" (Atlas Film/AL!VE)

Eine erblindete junge Athletin hütet ein Haus samt Katze und wird dabei von Einbrechern überrascht, nur unterstützt durch eine ferne Helferin per Smartphone-Kamera. Spannender kanadischer Home-Invasion-Thriller mit origineller Prämisse.

''The Senior Class" (Busch Media Group/AL!VE)

Ein schüchterner Student verliebt sich in eine Kommilitonin und entdeckt, dass sie heimlich als als Escort-Girl arbeitet. Animiertes japanisches Drama der eher stillen Art mit erotischer Note.

''So Cold the River" (Splendid/I-On New Media/WVG Medien)

Eine junge Dokumentarfilmerin soll über das Luxushotel eines alten Milliardärs berichten, das düstere Geheimnisse verbirgt. Hübscher B-Mystery-Grusler, erinnernd an "A Cure for Wellness".

''Stay Out" (Tiberius Film/AL!VE)

Drei Ex-Sträflinge sollen als Umzugshelfer in einem alten Herrenhaus übernachten, wo sie auf die blutigen Geheimnisse des Besitzers stoßen. Solider Mad-Scientist-Horror.

''Student Body - Kill Me If You Can" (Lighthouse)

Eine Gruppe Jugendlicher verbringt die Nacht in ihrer Schule um zu feiern, wird aber bald mit blutiger Verfolgung konfrontiert. Teen-Slasher nach üblichem Muster aus weiblicher Perspektive. U.a. mit Kevin Smiths Tochter Harley Quinn.

''Taken in LA - Verkaufte Unschuld" (Lighthouse)

Ein junges Mädchen gerät in die Fänge eines brutalen Sexhändlerrings, kann aber fliehen und versucht wieder ins Leben zu finden und die Verbrecher aufzudecken. Düsteres Thrillerdrama zu einem leider allzu realen Thema.

''Veganer schmecken besser - Erst killen, dann grillen!" (SquareOne/Leonine Distribution)

Ein Ehepaar, deren Metzgerei schlecht läuft, überfährt irrtümlich einen Mann, und vertuscht die Tat durch Verwurstung samt Fleischverkauf, mit unerwartetem Erfolg. Nicht allzu originelle aber ziemlich unterhaltsame schwarze Komödie aus Frankreich.

''The Violent Heart" (Capelight/AL!VE)

Nach dem Mord an seiner Schwester traumatisiert und straffällig, verliebt sich ein junger Mann in eine Mitstudentin, die daraufhin ein düsteres Familiengeheimnis entdeckt. Solider Crime-Thriller mit einigen moderaten US-Stars.

''The Wedding Song - Das Ende der Unschuld" (Busch Media Group/AL!VE)

Zwei innig verbundene tunesische Mädchen, Jüdin und Muslima, drohen durch ihre Tradtionen und die Besatzung durch die Nazis getrennt zu werden. Stellenweise erotisches, aber ernsthaft um weibliche Schicksale bemühtes Coming-of-Age-Drama.

''The Witness" (Busch Media Group/AL!VE)

Ein Beobachter eines brutalen Mordes wird zum neuen Ziel der Spiele des sadistischen Täters. Gewohnt spannender Thriller aus Südkorea, der das Ausbleiben von Zeugenhilfe bei Gewaltverbrechen thematisiert.

''Zeros and Ones - Nichts ist gefährlicher als die Wahrheit" (EuroVideo)

Während einer Pandemie versucht ein US-Soldat, die Verbindung zwischen seinem verschwundenen Bruder und Anschlagsplänen auf den Vatikan aufzuklären. Sperriger Actionthriller von Regie-Enfant-terrible Abel Ferrara, mit Ethan Hawke in Doppelrolle.

''The Curse of Audrey Earnshaw" (Splendid/I-On New Media/WVG Medien)

s. Februar (verschoben)

Zusammenstellung: Marc.Witibschlager@blickpunktfilm.de

Hier geht's zur vorigen Ausgabe.