Kino

Kinocharts USA: Leto It Rock!

Alles andere als ein Start auf Platz eins wäre eine Enttäuschung gewesen: Sonys neuester Marvel-Streich "Morbius" mit Jared Leto erfüllt diese Erwartungen, allerdings mit einem eher soliden Einspielergebnis.

03.04.2022 17:57 • von Thomas Schultze
"Morbius" startet auf der angestammten Marvel-Nummer-eins (Bild: Sony)

Alles andere als ein Start auf Platz eins wäre eine Enttäuschung gewesen: Sonys neuester Marvel-Streich Morbius" mit Jared Leto erfüllt diese Erwartungen, allerdings mit einem eher soliden Einspielergebnis von 39,2 Mio. Dollar. Die meisten Analysten hatten den düsteren Schocker von Daniel Espinosa eher zwischen 40 und 50 Mio. Dollar am Startwochenende gesehen. Sony muss sich keine Sorgen machen: Das Budget ist mit 75 Mio. Dollar vergleichsweise niedrig, und zusammen mit den internationalen Zahlen (weltweites Boxoffice nach dem ersten Wochenende: 84 Mio. Dollar) steuert das zweite Anithelden-Spinoff aus dem Spider-Man"-Universum nach Venom" auf sichere schwarze Zahlen zu. Für Sony ist es in den USA der fünfte Kinohit in Folge nach "Ghostbusters Legacy", Venom: Let There Be Carnage", Spider-Man: No Way Home" und Uncharted". Ein toller Lauf für das Studio.

Auf Platz zwei schreibt The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt" mit 14,5 Mio. Dollar ein zufriedenstellendes zweites Wochenende und schraubt sein Gesamteinspiel nach zehn Tagen Einsatz auf 54,3 Mio. Dollar. Dahinter setzte The Batman" an seinem fünften Wochenende weitere 11,2 Mio. Dollar um und steht nun mit 349,4 Mio. Dollar Umsatz kurz davor, als zweiter Film der Ära Corona gesamt die 350-Mio.-Dollar-Umsatzhürde zu nehmen. "Uncharted" kommt auf ein siebtes Wochenende mit 3,7 Mio. Dollar und kann nun gesamt 139 Mio. Dollar Boxoffice für sich beanspruchen. Der Anime-Hit "Jujutsu Kaisen 0" holt sich am dritten Wochenende 2,0 Mio. Dollar und hat gesamt bereits 31,2 Mio. Dollar umgesetzt.