Kino

Kinocharts Deutschland: Top-Charted

Auch in den deutschen Kinos ist "Uncharted" mit Tom Holland und Mark Wahlberg in den Hauptrollen ein Hit mit dem besten Start des laufenden Jahres und dem fünftbesten Start seit Pandemieausbruch, knapp besser als "Tenet" im Sommer 2020. Es war auch insgesamt das beste Wochenende in den deutschen Kinos in diesem Jahr, erstmals mit siebenstelligen Besucherzahlen.

21.02.2022 07:28 • von Thomas Schultze
Auch in den deutschen Kinos ist "Uncharted" ein Hit (Bild: Sony)

DER SPITZENREITER

Auch in den deutschen Kinos ist Uncharted" mit Tom Holland und Mark Wahlberg in den Hauptrollen ein Hit mit dem besten Start des laufenden Jahres und dem fünftbesten Start seit Pandemieausbruch, knapp besser als Tenet" im Sommer 2020. An den ersten vier Tagen verkaufte die Videogame-Verfilmung von Ruben Fleischer 320.000 Tickets in 558 Kinos und setzte dabei 3,0 Mio. Euro um. Ein schöner Erfolg, der bei vielerorts gelockerten Auflagen für den Kinobesuch dazu beitrug, dass das insgesamt beste Wochenende in den deutschen Kinos in diesem Jahr geschrieben werden konnte, erstmals mit siebenstelligen Besucherzahlen und mit drei Titeln mit jeweils sechsstelligen Besucherzahlen. Und wenn die Stürme weniger heftig gewesen wären, wäre bestimmt noch mehr drin gewesen.

DIE WEITEREN TITEL DER TOP 5

Weiter stark ist Wunderschön", der am dritten Wochenende 160.000 Zuschauer und 1,6 Mio. Einspiel zählte. Gesamt liegt die Komödie von Karoline Herfurth als nunmehr zweiterfolgreichster Film des laufenden Jahres bereits bei 780.000 Kinogängern und ist damit bereits der erfolgreichste Film der Filmemacherin. Sing - Die Show deines Lebens" legte am fünften Wochenendes wieder zu und schaffte es auf knapp 120.000 Zuschauer und 880.000 Euro Kasse. Gesamt ist der Animationsfilm aus dem Hause Illumination Entertainment mit 1,1 Mio. verkauften Tickets der erste Besuchermillionär in diesem Jahr. Tod auf dem Nil" weist am zweiten Wochenendes knapp 90.000 Besucher und 870.000 Euro Umsatz aus. Gesamt wurden bereits 250.000 Tickets für den Agatha-Christie-Krimi gelöst. Die Top fünf beschließt Spider-Man: No Way Home" mit 70.000 Besuchern und 675.000 Euro Einspiel am zehnten Wochenende. 4,3 Mio. Tickets wurden nunmehr gesamt für den zweitgrößten Hit der Pandemie verkauft

DIE WEITEREN NEUSTARTS DER TOP 20

Gerade noch in die Top ten schlüpfen konnte der neue Film von Tobias Wiemann: Der Pfad" mit Julius Weckauf lockte in 189 Kinos 15.000 junge Filmfans, die für einen Umsatz von 125.000 Euro sorgten Auf Platz 17 startet der Dokumentarfilm Der Alpinist" mit 6500 Kinogängern und 61.000 Euro Kasse in 216 Kinos, gefolgt von dem mehrfach verschobenen Das Mädchen mit den goldenen Händen", der in 72 Kinos auf 6000 Besuche und 53.000 Euro Boxoffice kam.

DIE WEITEREN DEUTSCHEN PRODUKTIONEN DER TOP 20

Unkaputtbar ist Die Schule der magischen Tiere", der am 19. Wochenende wieder deutlich zulegte und auf Platz zwölf bei 17.000 verkauften Tickets knapp 120.000 Euro einspielen konnte. Und Contra" meldet sich am 17. Wochenende auch noch einmal von Platz 20 mit 3500 Besuchern und 30.000 Euro Umsatz.

Gesamt kamen die Filme der Top 20 auf 1,0 Mio. Ticketverkäufe, mit denen 9,2 Mio. Euro in den deutschen Kinos umgesetzt wurden.