Kino

Lernplattform "Filmwissen online" gestartet

Die interaktive Plattform "Filmwissen online" bietet in verschiedenen Modulen Wissenswertes über mehr als 120 Jahre Filmgeschichte.

02.02.2022 11:09 • von Jochen Müller
Gestartet: die Lernplattform "Filmwissen online" (Bild: Deutsche Filmakademie)

Die von der Deutschen Filmakademie, dem DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum Frankfurt, dem Filmmuseum Düsseldorf, CineGraph - Hamburgisches Centrum für Filmforschung, dem Haus des Dokumentarfilms Stuttgart, der Stiftung Deutsche Kinemathek - Museum für Film und Fernsehen sowie dem Filmmuseum Potsdam entwickelte interaktive Lernplattform "Filmwissen online" ist gestartet.

Wie es in einer Pressemitteilung heißt, bietet die Plattform, die im Rahmen von "dive in. Programm für digitale Interaktionen" der Kulturstiftung des Bundes entstanden ist und durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Programm "Neustart Kultur" sowie vom Kuratorium junger deutscher Film und HessenFilm und Medien GmbH gefördert wurde, "insbesondere jungen Nutzer:innen einen interaktiven und spielerischen Einstieg in die Filmgeschichte und Filmsprache, gepaart mit jeder Menge kurioser Fakten zu Film und Kino".

Aufgegliedert ist die Seite in einzelne Module, in denen mit kurzen Texten, Filmausschnitten, Originaldokumenten, Fotos und Audiofiles ein "anschaulicher und stark visueller Einstieg" in mehr als 120 Jahre Filmgeschichte geboten wird.

Dabei widmet man sich nicht nur den Filmemacher:innen, Genres und Gattungen, sondern auch Themen wie dem Wahrheitsanspruch in Dokumentarfilmen, stereotypischen Darstellungen und kolonialistischen Perspektiven im Film, frühen Animationstechniken und dem Entstehen einer ganzen Branche.

Zielgruppe der Plattform "Filmwissen online" sind der Pressemitteilung zufolge " Lehrende, Lernende und Neugierige ab 14 Jahren".