Kino

DGA nominiert Campion

Die Nominierungen für die DGA Awards, die als ein Gradmesser für die Oscarvergabe gelten, wurden bekannt gegeben. Jane Campion ist die einzige weibliche Kandidatin für den Regiepreis. Fürs Regiedebüt wurden gleich vier Frauen nominiert.

28.01.2022 08:20 • von Heike Angermaier
Jane Campion gehört zu den DGA-Nominierten (Bild: Imago/Starface)

Die Nominierungen für die DGA Awards, die als ein Gradmesser für die Oscarvergabe gelten, wurden bekannt gegeben. Die Director's Guild nominierte Paul Thomas Anderson für Licorice Pizza", Kenneth Branagh für Belfast", Jane Campion für The Power of the Dog", Steven Spielberg für "West Side Story" und Denis Villeneuve für Dune" für die Auszeichnung für die beste Regie des Jahres. Für Spielberg ist es bereits die zwölfte Nominierung, für Branagh die erste.

In der Kategorie bestes Regiedebüt sind vier Frauen und zwei Männer nominiert. Eine Chance auf den Preis, der am 12. März vergeben wird, haben Maggie Gyllenhaal mit Frau im Dunkeln", Rebecca Hall für Passing", Emma Seligman für Shiva Baby", und Tatiana Huezo für "Prayers for the Stolen" neben Lin-Manuel MIranda für "Tick, Tick und Michael Sarnoski für "Pig".

Spike Lee wird bei der Zeremonie den Preis fürs Lebenswerk erhalten.

Gestern waren die Nominierten in der TV-Kategorie bekannt gegeben worden.