TV

Ampere: Discovery quantitativ größer TV-Auftraggeber

Einer Ampere Analysis-Mitteilung zufolge war Discovery weltweit der größte Auftraggeber von TV-Sendungen im vergangenen Jahr 2021.

28.01.2022 11:55 • von Jörg Rumbucher
- (Bild: Ampere Analysis)

Der weltweit größte Auftraggeber von TV-Sendungen in 2021 war Discovery mit rekordverdächtigen 556 Titeln. Dies geht aus einer neuen Untersuchung von Ampere Analysis hervor. Damit habe Discovery seinen Vorsprung von 46 Titeln aus dem Jahr 2020 bis zum Jahresende 2021 auf 153 Titel ausgebaut. ViacomCBS hat Netflix im Auftraggeber-Ranking mit 406 Titeln im Vergleich zu 403 auf den zweiten Platz verwiesen. Danach folgen Disney, BBC und Comcast relativ dicht beieinander. Diese aus sechs Unternehmen bestehende Gruppe setzte sich 2021 laut Ampere weiter von ihren globalen Konkurrenten ab, "da jeder von ihnen die Expansion seiner eigenen Abonnement-Dienste (SVoD) unterstützte".

In der Zählung waren laut Marktforschungsunternehmen keine Spielfilm-Produktionen enthalten.

Ampere weist darauf hin, dass typische Auftragsproduktionen von Discovery einen kürzeren Produktionszeitraum haben und in der Regel kostengünstiger sind als beispielsweise Inhalte von Netflix. Netflix werde die meisten seiner 243 in Produktion befindlichen TV-Titel im Jahr 2022 veröffentlichen (plus 106 Filme), was die Gesamtzahl der Originalveröffentlichungen des Streaminganbieters auf über 2.000 Titel erhöhen werde.