TV

UK: 17,1 Mio. Haushalte mit SVoD-Abo

Laut Kantar-Marktforschung stieg die Zahl der britischen VoD-Haushalte mit mindestens einem SVoD-Abo in Q4 2021 auf 17,1 Mio. Dies entspricht 59 Prozent der Haushalte in Großbritannien.

27.01.2022 10:49 • von Jörg Rumbucher
Die Fantasyserie "Das Rad der Zeit" war der Topttiel für Amazon Prime in UK (Bild: Amazon Studios)

Einer neuen Kantar-Studie zufolge stieg im letzten Vierteljahr 2021 die Zahl abgeschlossener SVoD-Abos in UK-Haushalten gegenüber Q4 2020 um 400.000. Was bedeuten würde: Weitere sechs Prozent der Haushalte sind im Berichtszeitraum hinzugekommen; laut Kantar ein leichter Anstieg gegenüber den Zuwächsen in Q4 2020. Somit erhöhte sich die Gesamtzahl an abgeschlossenen Abos zum Ende des Jahres 2021 auf 17,1 Mio., was 59 Prozent der VoD-fähigen Haushalte entspricht.

34 Prozent der im vierten Quartal abgeschlossenen Abonnements für Video-on-Demand (SVoD) wurden in Haushalten getätigt, die neu in den SVoD-Markt eingetreten sind. Größter Treiber für zusätzliche Abos waren jedoch Mehrfachabos, die Kantar auf 40 Prozent beziffert.

Obwohl Prime Video einen Anteil von 45 Prozent an neuen SVoD-Abonnenten hatte, war die Big-Budget-Serie "Das Rad der Zeit" der einzige Prime-Video-Titel, der es in die Top 10 der meistgesehenen Streaming-Inhalte in Großbritannien schaffte und auf Platz fünf landete. Erfolgreichster Titel war "Squid Game" (Netflix), gefolgt von der Marvelserie "Hawkeye" (Disney+).