TV

Comeback für "7 Tage 7 Köpfe"

2005 wurde bei RTL die letzte Ausgabe von "7 Tage 7 Köpfe" ausgestrahlt. Am 3. Februar feiert der satirische Wochenrückblick ein Comeback, moderiert von Guido Cantz.

25.01.2022 07:32 • von Jochen Müller
Guido Cantz moderiert "7 Tage 7 Köpfe" bei RTL (Bild: RTL / Patrick Liste)

Der satirische Wochenrückblick "7 Tage 7 Köpfe" feiert am 3. Februar um 22.15 Uhr bei RTL ein Comeback. Das teilt der Sender jetzt mit. Schöpfer des Originals, dessen letzte Folge im Jahr 2005 ausgestrahlt wurde, war Rudi Carrell, der auch zu den "7 Köpfen" zählte, die mit einem Augenzwinkern auf die zurückliegende Woche blickten. Als Moderator fungierte Jochen Busse. In seine Fußstapfen wird Guido Cantz treten, der bis Ende 2021 die ARD-Samstagabendshow "Verstehen Sie Spaß?" moderiert hatte.

Über seine neue Aufgabe sagt der 50-jährige Kölner: "Nach zwölf Jahren 'Verstehen Sie Spaß?' freue ich mich mit '7 Tage, 7 Köpfe' auf den nächsten Fernsehklassiker. Die Moderation einer wochenaktuellen Comedy-Show steht schon lange auf meiner Bucket List. Bei RTL habe ich damals meinen ersten großen TV-Vertrag unterschrieben. Es ist schön, wieder nach Hause zu kommen!" Guido Cantz hatte im Jahr 2001 in gut 30 Folgen der RTL-Daily-Soap Unter uns" mitgespielt gehabt.

Zum Team von "7 Tage 7 Köpfe" sollen neben Cantz nach Informationen der "Bild"-Zeitung auch die Comedians Mirja Boes, Kaya Yanar und Torsten Sträter gehören.