Kino

Kinocharts Deutschland Trend: "Sing 2" nimmt Anlauf

Gestern lag Neustart "Sing - Die Show deines Lebens" noch hinter "Spider-Man: No Way Home". Im Verlauf des Wochenendes könnte sich das noch ändern, nach Umsatz wird es auf jeden Fall eine knappe Angelegenheit.

21.01.2022 07:30 • von Thomas Schultze
Frage zum Wochenende: Wird "Sing - Die Show deines Lebens" noch an "No Way Home" vorbeiziehen können (Bild: Universal)

Gestern lag Neustart Sing - Die Show deines Lebens" noch hinter Spider-Man: No Way Home". Im Verlauf des Wochenendes könnte sich das noch ändern, nach Umsatz wird es auf jeden Fall eine knappe Angelegenheit. Denn "Spider-Man: No Way Home" zeigt auch am sechsten Wochenende eine beachtliche Beständigkeit. Zum Auftakt des Wochenendes kam der Blockbuster auf 14.000 verkaufte Tickets, mit denen ein Einspiel von 145.000 Euro erzielt werden konnte. Nun muss man abwarten, ob er auch an diesem Wochenende wieder einen so phänomenalen Multiplikator haben wird wie vor einer Woche. In jedem Fall sind dem Dauerbrenner 150.000 Zuschauer zuzutrauen.

Die wiederholt verschobene und nun endlich gestartete Fortsetzung des Illumination-Entertainment-Hits Sing" ging gestern in 599 gemeldeten Kinos mit 12.000 Fans und 100.000 Euro ins Rennen. Ein Multiplikator bei einem großen Familienfilm lässt sich aktuell aufgrund der Coronabestimmungen nur ganz schwer vorbestimmen. Aber sollte "Spider-Man: No Way Home" tatsächlich 150.000 Tickets verkaufen, dann müsste "Sing - Die Show deines Lebens" 185.000 Zuschauer erzielen, um auch nach Umsatz an dem Konkurrenten vorbeizuziehen. Der erste "Sing" war Ende 2016 in einem anderen Zeitalter jedenfalls auf dem Weg zu gesamt 2,5 Mio. Kinofans mit 385.000 Kinogängern gestartet.

Auf Platz drei beginnt The King's Man - The Beginning" sein nunmehr drittes Wochenende mit 6000 Besuchern und 55.000 Euro Einspiel. Bis Sonntag ist mit 50.000 verkauften Tickets zu rechnen. Scream" rutschte zum Start seines zweiten Wochenendes auf Platz vier mit 5500 verkauften Eintrittskarten und 50.000 Euro Umsatz. Ein Gesamtwochenende mit 45.000 Besuchern ist denkbar. Die Top fünf beschließt der unkaputtbare House of Gucci", der zum Auftakt seines achten Wochenendes 4700 weitere Fans versammeln konnte und damit knapp 50.000 Euro einspielte. Bis Sonntag scheinen 40.000 Kinogänger realistisch.

Auf Platz acht meldet sich überdies der neue Film von Guillermo Del Toro seit dessen Oscargewinn. Nachdem Nightmare Alley" mit Bradley Cooper in den USA bescheiden abgeschnitten hat, wurde er zurückhaltend in nur 114 Kinos gestartet und kam entsprechend auf nur 2500 Kinogänger und 22.500 Euro Umsatz.