TV

Roku mit erster Animationsserie für Erwachsene

Streaming-Devices-Spezialist Roku setzt zunehmend auf eigene Originals. In den USA startet demnächst die erste Zeichentrickserie für ein erwachsenenes Publikum.

20.01.2022 18:00 • von Jörg Rumbucher
- (Bild: Roku)

Noch sind Roku-Originals hierzulande kein fester Begriff und auch noch nicht sichtbar. In den USA haben Kunden über das Roku Channel-Angebot Zugriff auf einige Originals: Der Roku Channel ist werbeunterstützt und kann kostenlos auf einer Vielzahl von mobilen Geräten und Smart-TVs genutzt werden. US-Branchenkenner vermuten, dass Roku jährlich um die eine Mrd. Dollar in eigenen Content investiert.

Jetzt hat das Unternehmen bekannt gegeben, dass am 28. Januar "Doomlands" auf dem Roku Channel Premiere (für Zuschauer in USA, Kanada und UK) feiern wird. Dabei handelt es sich nach Unternehmensangaben um die erste Zeichentrickserie für Erwachsene auf Roku und stammt aus der Feder von Josh O'Keefe. Ihm zufolge versteht sich "Doomlands" als "eine post-apokalyptische Animationskomödie, getränkt in Staub, Bier und Blut".

Produzierten wurde "Doomlands" von Look Mom! Productions, ein Unternehmen von Blue Ant Media, das sich auf die Produktion von Zeichentrickfilmen für Jugendliche und Erwachsene spezialisiert hat.